Excite

Einfach und natürlich: Obst einkochen

Einkochen, so nennt man die Konservierung von Lebensmitteln durch Hitzeeinwirkung. Es gibt die Verfahren Sterilisieren und Pasteurisieren. Der Unterschied liegt in der Gradzahl beim Einkochen. Beim Sterilisieren werden 100 Grad gewählt, Pasteurisieren bedeutet, dass es weniger sind, meistens um die 80 Grad. Wer Obst einkochen möchte, der sollte dabei so einiges beachten.

Sauberkeit ist sehr wichtig

Eigentlich ist Obst einkochen sehr einfach. Das Obst, oder auch Gemüse, wird erhitzt, anschließend in Gläser abgefüllt und luftdicht verschlossen. Der Clou dabei ist eine Zuckerlösung, mit der das Obst vorher übergossen wird. Das wichtigste dabei ist die Sauberkeit. Die Gläser die für das Obst einkochen benutzt werden, müssen absolut rein sein. Alle Verschlüsse, zum Beispiel Gummiringe und Decken müssen abgekocht werden. Anschließend liegen sie in klarem Wasser, bis sie benutzt werden. Außerdem dürfen die Gläser keine Schäden vorweisen und besonders fetthaltige Speisen sollten vorher nicht darin gelagert worden sein. Fettreste lassen sich nur sehr schwer entfernen. Sie führen allerdings dazu, dass die eingekochten Lebensmittel schnell verderben.

Es gibt mehrere Obstsorten die sich einkochen lassen.

  • Aprikosen: waschen, halbieren und entkernen. Anschließend mit der Zuckerlösung übergießen und 25 Minuten einkochen. Es sollten 75 Grad gewählt werden.
  • Äpfel: schälen und halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Zuckerlösung einkochen, dann schichten. Bei 80 Grad 20 Minuten sterilisieren.
  • Birnen: schälen und halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Zuckerlösung einkochen, dann schichten. Bei 80 Grad 20 Minuten sterilisieren.
  • Erdbeeren: Stiele entfernen und die Erdbeeren waschen, etwas Zucker drüberstreuen und eine Nacht ziehen lassen und einkochen. Bei 75 Grad 20 Minuten sterilisieren.
  • Kirschen: Stiele und Kirschkerne entfernen, mit der Zuckerlösung übergießen und einkochen. Bei 80 Grad 20 Minuten sterilisieren
  • Pflaumen: waschen, halbieren und entkernen. Dann mit der Zuckerlösung übergießen und einkochen. Bei 80 Grad 20 Minuten sterilisieren.
  • Pfirsiche: mit heißem Wasser übergießen und die Haut abziehen, dann halbieren und die Kerne entfernen. Je einen Kern pro Einmachglas öffnen und mit in das Glas geben. Bitte darauf achten das nur ein Kern in jedem Glas ist. Die Pfirsiche einkochen und dann mit der Schnittfläche nach unten einlegen. Bei 75 Grad 25 Minuten sterilisieren.

Zucker nicht direkt drüberstreuen

Wer Obst einkochen möchte, sollte den Zucker nie direkt über das Obst streuen, wenn es nicht explizit vom Rezept her verlangt wird. Die Zuckerlösung lässt sich schnell herstellen. Den Zucker einfach in Wasser aufkochen lassen, bis er gelöst ist. Dann die Lösung abkühlen lassen und über das Obst, das eingekocht werden soll, geben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017