Excite

Artischockensalat: Eine sommerliche Vorspeise

Der Sommer naht und damit die Zeit der frischen und erfrischenden Salate. Ein Artischockensalat passt gut in die Sommerzeit. Das herzhafte Gemüse lässt sich mit allerlei Zutaten variieren. Wir stellen jetzt hier zwei verschiedene Rezepte vor, wie man einen Artischockensalat zubereiten kann. Und das beste: Es geht schnell und es nicht mal viel dazu nötig.

Herzhaft oder frisch

Artischockensalat mit getrockneten Tomaten und Schafskäse oder Artischockensalat mit Feldsalat und Paprika? Die Geschmäcker sind verschieden, aber beide Salate schmecken sehr gut.

Um den Artischockensalat mit getrockneten Tomaten und Schafskäse zuzubereiten, sind folgende Zutaten nötig:

  • eine Dose Artischockenherzen
  • 30 Gramm getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
  • 30 Gramm Feta-Käse
  • zwei Esslöffel Olivenöl
  • einige Stiele glatte Petersilie
  • Salz
  • frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • Zitronensaft

Je nach Herzenslust die Artischockenherzen entweder halbieren oder vierteln. Die getrockneten Tomaten können entweder in Streifen oder Würfel geschnitten werden, den Feta-Käse auf jeden Fall würfeln. Anschließend die Petersilie klein hacken.

Nun die Artischocken mit der Petersilie, dem Schafskäse und den getrockneten Tomaten mischen. Dann die zwei Esslöffel Öl dazu geben. Nun kann der Artischockensalat noch mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer gewürzt werden. Das ganze sollte noch eine Stunde lang durchziehen, dann ist der Salat mit Artischocken, Fetakäse und getrockneten Tomaten servierbereit.

Als zweiten Vorschlag haben wir ein Rezept für einen Artischockensalat mit Paprika und Blattsalat, die etwas frischere Variante des Artischockensalats. Dafür sind folgende Zutaten notwendig:

  • ein Kopf Lollo bianco
  • 100 Gramm Feldsalat
  • eine Dose mit 425 Milliliter Artischockenherzen
  • ein Glas mit 370 Milliliter marinierte rote Paprika
  • zwei Esslöffel Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • drei Esslöffel Olivenöl
  • ein halber Bund Schnittlauche
  • ein halber Bund Petersilie

Zunächst sollte der Feldsalat und der Lollo Bianco gewaschen und geputzt werden, danach noch zupfen. Nun können der Essig, Pfeffer und Salz zu einer Salatsauce verrührt werden, anschließend das Öl dazu geben. Die Artischocken und die Parika klein schneiden und in die Marinade geben. Nun nur noch die Kräuter klein hacken und dazu geben und schon ist der Artischockensalat fertig.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017