Excite

Babybrei Rezepte: Leckeres Gemüse für die Kleinen

Sie möchten Ihrem Baby keinen Fertigbrei anbieten, von dem Sie weder die Inhalts- noch die Konservierungsstoffe kontrollieren können? Kein Problem, es gibt viele geeignete Babybrei Rezepte, die Sie ohne großen Aufwand selbst zu Hause kochen können.

Für Säuglinge ab 4 Monaten bietet sich ein selbstgemachter Zucchini Brei an. Hierfür benötigen Sie drei mittelgroße Kartoffeln, eine Zucchini, ein Teelöffel geriebenen Parmesankäse, 200 ml Wasser und etwas Olivenöl.

  1. Schälen Sie die Kartoffeln, waschen Sie diese und zerteilen sie anschließend in kleine Würfel.Waschen Sie die Zucchini, entfernen Sie den Stielansatz und schneiden Sie auch dieses Gemüse in Würfel.
  2. Geben Sie die Würfel in einen Kochtopf und lassen Sie das Gemüse mit den 200 ml Wasser dünsten.
  3. Anschließend können Sie das fertig gegarte Gemüse in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz mixen.
  4. Vor dem Servieren können Sie etwas Olivenöl hinzugeben.

Für etwas ältere Säuglinge ab dem 7. Lebensmonat eignet sich der Kartoffel– Orangen Brei. Beide Zutaten sind ausgezeichnete Vitaminlieferanten und lassen eine süßlich leckere Mahlzeit entstehen.

Für die Zubereitung benötigen Sie eine mittelgroße Süßkartoffel, zwei EL frisch gepressten Orangensaft, zwei EL Babymilch und einen TL Rapsöl.

  1. Geben Sie die Süßkartoffel samt Schale in eine Auflaufform in den Backofen und backen Sie diese bei etwa 200 Grad bis sie gar ist. Wundern Sie sich nicht, dieser Vorgang kann bis zu einer Stunde dauern.
  2. Ziehen Sie anschließend die Schale ab.
  3. Mixen Sie nun die Kartoffel zusammen mit dem Orangensaft, dem Öl und der Baby Folgemilch, bis ein einheitlicher Brei entsteht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017