Excite

Naschen ohne Sünde: So viel Süßes ist ok

Naschen beim Fernsehen oder ganz nebenbei - so gut wie jeder hat sie irgendwann: Die Lust auf Süßigkeiten und Knabbereien. Und das ist dem Menschen nicht nur angeboren, Wissenschaftler bestätigen auch immer wieder die Wichtigkeit unserer Vernaschtheit. Der Kakao in Schokolade beispielsweise hat nicht nur eine positive Wirkung auf unser Befinden, er soll auch den Stoffwechsel anregen und schlanker machen. Leider enthält Schokolade sehr viel Zucker - und da liegt der Hund begraben, denn Zucker macht schlechte Zähne. Und er macht dick.

Kann Naschen also gesund sein?
Wir verraten Ihnen im Folgenden, wie viel Süßes ok ist und worauf Sie achten sollten, damit Sie bei Ihrem täglichen Naschvergnügen kein allzu schlechtes Gewissen haben müssen.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt maximal 60 Gramm Zucker am Tag. Ein durchschnittlicher Deutscher konsumiert allerdings durchschnittlich 100 Gramm täglich. Gesüßter Kaffee, Tee, Softdrinks und Fertigprodukte sind Schuld daran. Kommen dann noch Süßigkeiten dazu, wird unser Tagesbedarf an Zucker schnell überschritten. Das macht sich dann bemerkbar - an den Hüften und an unseren Zähnen.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Der wichtigste Tipp ist also: Genießen Sie, aber in Maßen
Fragen Sie sich, was Sie täglich konsumieren und wo Sie Zucker einsparen können. Nutzen Sie zudem vermehrt natürliche Süßungsmittel wie Honig, statt des ungesunden Industriezuckers.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Der wichtigste Tipp ist also: Genießen Sie, aber in Maßen
Fragen Sie sich, was Sie täglich konsumieren und wo Sie Zucker einsparen können. Nutzen Sie zudem vermehrt natürliche Süßungsmittel wie Honig, statt des ungesunden Industriezuckers.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Chips, Schokolade oder Gummibärchen?
Chips enthalten viel Stärke, eigentlich ist das der "bessere" Zucker. Allerdings enthalten sie auch ein erhebliches Maß an Fett und diese Kombination ist sehr ungünstig - der Körper erhält zu viele der sogenannten Überschusskalorien und legt schneller an Gewicht zu.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Gummibärchen enthalten zwar viel mehr Zucker als Chips, allerdings kein Fett. Somit sollen sie das gesündere Naschwerk sein.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Schokolade enthält sowohl Zucker als auch Fett, der Kakao jedoch wirkt sich sehr positiv auf unsere Gesundheit aus. Die in ihm enthaltenen Antioxidantien sind gut fürs Herz, die Blutwerte und sie wirken entzündungshemmend. Wer also regelmäßig (dunkle) Schokolade verzehrt, muss kein allzu schlechtes Gewissen haben, denn er tut auch etwas für seine Gesundheit.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Schokolade enthält sowohl Zucker als auch Fett, der Kakao jedoch wirkt sich sehr positiv auf unsere Gesundheit aus. Die in ihm enthaltenen Antioxidantien sind gut fürs Herz, die Blutwerte und sie wirken entzündungshemmend. Wer also regelmäßig (dunkle) Schokolade verzehrt, muss kein allzu schlechtes Gewissen haben, denn er tut auch etwas für seine Gesundheit.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Mehr Sport, mehr Süßigkeiten
Wer sich insgesamt ausgewogenen ernährt und regelmäßig Sport treibt, darf auch mehr naschen.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Kein Naschen bei Hunger
Wenn Sie Hunger haben, sollten Sie nicht naschen, sondern eine richtige Mahlzeit zu sich nehmen. Süßigkeiten sollten immer das "kleine Extra" bleiben, dass nebenher, nach dem Hunger verzehrt wird.

Zwar machen auch Kekse, Schokolade oder Chips satt, nehmen dann aber den Platz für Hochwertiges weg. Das gilt auch für Fertigprodukte, die meist viel zu viel Zucker enthalten. Statt der Tütensuppe sollten Sie also lieber selbst einen Eintopf kochen und sich danach einen Schokoriegel gönnen.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Machen Sie sich nicht verrückt
Achten Sie auf ihre Ernährung und sparen Sie unnötige Zucker ein, führen Sie aber nicht penibel Buch darüber. Durchschnittlich nimmt ein Mensch bei der Aufnahme von 7000 Kalorien ein Kilo zu. Die süßen Sünden machen sich also nur dann bemerkbar, wenn Sie sie dauerhaft und in Massen konsumieren. Bei einem regelmäßigen, aber mäßigen Süßigkeiten-Verzehr passiert gar nichts.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Machen Sie sich nicht verrückt
Achten Sie auf ihre Ernährung und sparen Sie unnötige Zucker ein, führen Sie aber nicht penibel Buch darüber. Durchschnittlich nimmt ein Mensch bei der Aufnahme von 7000 Kalorien ein Kilo zu. Die süßen Sünden machen sich also nur dann bemerkbar, wenn Sie sie dauerhaft und in Massen konsumieren. Bei einem regelmäßigen, aber mäßigen Süßigkeiten-Verzehr passiert gar nichts.

Gesund oder ungesund? Diese 12 Lebensmittel-"Wahrheiten" sind völlig überholt!

Foto: Twitter

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020