Excite

Ohne Eismaschine: Eis & Sorbet selber machen

Fruchtiges Erdbeereis
- 600 g Erdbeeren (frisch oder tiefgefroren)
- eine ­Zitrone
-  130 g Zucker
- 100 g Sahne
- 1 Eiweiß

Zubereitung:
Die Erdbeeren pürieren und die Masse durch ein Sieb streichen. Danach Die mit Zucker und dem Saft der Zitrone mischen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Stellen Sie die Erdbeermassen in den Kühlschrank. Nach 2 Stunden heben Sie das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter und stellen Ihr Eis in den Tiefkühler. Rühren Sie 3 - 4 mal, etwa stündlich, gut um, um die Bildung von Eiskristallen zu verhindern.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Super einfach: Frozen Joghurt
-  500 g Naturjoghurt
-  120 g Zucker
-  200 g Sahne

Zubereitung:
Verrühren Sie Joghurt und Zucker und heben Sie die steif geschlagene Sahne unter. Stellen Sie die Masse ins Tiefkühlfach und rühren Sie etwa 3- 4 Mal, mit stündlichem Abstand, gut um.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Cremig-sahniges Vanilleeis
-  200 ml Milch
-  300 g Sahne
-  80 g Zucker
-  1 Ei
-  1 Eigelb
-  1/2 TL Vanille

Zubereitung:
Sahne, Milch und Vanille miteinander verrühren, das Ei, Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Verrühren Sie nun beide Mischungen und stellen Sie diese für mindestens fünf Stunden ins Gefrierfach. Halbstündlich umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Cremig-sahniges Vanilleeis
-  200 ml Milch
-  300 g Sahne
-  80 g Zucker
-  1 Ei
-  1 Eigelb
-  1/2 TL Vanille

Zubereitung:
Sahne, Milch und Vanille miteinander verrühren, das Ei, Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Verrühren Sie nun beide Mischungen und stellen Sie diese für mindestens fünf Stunden ins Gefrierfach. Halbstündlich umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Fruchtig-frisch: Johannisbeersorbet
-  700 g rote Johannisbeeren
-  1 Zitrone
-  200 g Zucker
-  2 Eiweiß
-  200 ml Wasser

Zubereitung:
Kochen Sie die Johannisbeeren mit dem Saft einer Zitrone kurz auf und streichen Sie danach alles durch ein Sieb, um die Kerne zu entfernen. Abkühlen lassen. Kochen Sie nun Wasser und Zucker auf und rühren den Johannisbeersaft ein. Stellen Sie das Gemisch eine nacht in den Kühlschrank. Am folgenden Tag schlagen Sie die Eiweiß e auf und heben diese unter. Stellen Sie alles 5 Stunden in den Gefrierschrank und rühren stündlich kräftig um.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Italienisch: Latte Macchiato Granita
-  50 g Zucker
-  120 ml Espresso
-  400 ml Milch

Zubereitung:
Lösen sie den Zucker im heissen Espresso auf und rühren die Milch unter. Stellen Sie die Flüssigkeit in den Tiefkühler und rühren alle 30 Minuten mit einer Gabel um, bis sich alles kristallisiert hat.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Kalorienreich aber irrsinnig lecker: Nutella-Eis
-  200 g Nutella
-  400 ml Milch
-  20 g Zucker
-  4 Eigelb

Zubereitung:
Schlagen Sie die Eigelbe mit dem Zucker schaumig. Geben Sie die Milch in einen Topf, rühren die Ei-Masse unter und erwärmen Sie alles unter ständigem Rühren. Achten Sie darauf, dass die Masse nicht beginnt, zu kochen! Wenn die Creme, die so entsteht, am Löffelrücken hängen bleibt, koennen Sie die Nutella hinzufügen. Stellen Sie Ihr Eis mindestens 4 Stunden ins Eisfach und rühren Sie stündlich um.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Kalorienreich aber irrsinnig lecker: Nutella-Eis
-  200 g Nutella
-  400 ml Milch
-  20 g Zucker
-  4 Eigelb

Zubereitung:
Schlagen Sie die Eigelbe mit dem Zucker schaumig. Geben Sie die Milch in einen Topf, rühren die Ei-Masse unter und erwärmen Sie alles unter ständigem Rühren. Achten Sie darauf, dass die Masse nicht beginnt, zu kochen! Wenn die Creme, die so entsteht, am Löffelrücken hängen bleibt, koennen Sie die Nutella hinzufügen. Stellen Sie Ihr Eis mindestens 4 Stunden ins Eisfach und rühren Sie stündlich um.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Mit Alkohol: Wodka-Granita (für 6 Pers.)
-  3 Limetten
-  100 g Zucker
-  8 cl Wodka
-  100 ml Wasser

Zubereitung:
Pressen Sie zuerst die Limiten aus. Kochen Sie das Wasser mit dem Zucker auf und geben Sie den Limettensaft sowie den Wodka dazu. Füllen Sie alles in eine flache Form und stellen Sie diese ins Gefrierfach. Rühren Sie alle 30 min mit einer Gabel um, bis sich die gewünschte Kristallform ergeben hat.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Mit Alkohol: Wodka-Granita (für 6 Pers.)
-  3 Limetten
-  100 g Zucker
-  8 cl Wodka
-  100 ml Wasser

Zubereitung:
Pressen Sie zuerst die Limiten aus. Kochen Sie das Wasser mit dem Zucker auf und geben Sie den Limettensaft sowie den Wodka dazu. Füllen Sie alles in eine flache Form und stellen Sie diese ins Gefrierfach. Rühren Sie alle 30 min mit einer Gabel um, bis sich die gewünschte Kristallform ergeben hat.

Die Eis Kalorientabelle

Fotos: Twitter

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018