Excite

Grüne Bohnen richtig kochen

Bohnen sind ein gesundes Lebensmittel. Sehr balaststoffreich sind Sie lange sättigend und außerdem einfach auch sehr lecker. Als perfekte Beilage kommen die Prinzessbohnen zu einem schönen Fleischgericht daher, aber auch in einem Salat sind die grünen Bohnen häufig zu verarbeiten.

Um ein wunderbares Ergebnis zu erzielen, sollten Sie unsere Tipps befolgen, um grüne Bohnen richtig zu kochen.

1. Zunächst waschen Sie die Bohnen gut ab. Dann entfernen Sie mit einem kleinen Küchenmesser die Enden und ziehen gegebenenfalls das Fädchen mit ab, dass die Bohne entlang läuft.

2. Anschließend bringen Sie Wasser zum Kochen. Geben Sie Salz dazu, aber auch ein bisschen Zucker und vielleicht schon etwas Bohnenkraut, um den Geschmack der Bohne zu intensivieren.

3. Lassen Sie die Bohnen niemals länger als 10 Minuten kochen- das reicht vollkommen! Wenn Sie zu lange kochen, werden Sie zu weich. Und ein bisschen Bissfestigkeit ist bei den Bohnen besonders lecker.

4. Stellen Sie Eiswasser bereit, in das Sie die Bohnen nach dem Kochen geben. Dies verhindert zum einen das weitergaren, aber erhält auch die schöne grüne Farbe- ansonsten werden sie schnell gräulich und unansehnlich.

5. Jetzt sind die Prinzessbohnen bereit zur Weiterverarbeitung. Schwenken Sie das Gemüse kurz vor dem Servieren in einer Pfanne mit etwas Butter. Besonders lecker ist es auch, wenn Sie ein wenig Speck dazu geben- das macht die Beilage herzhafter. Würzen Sie dann noch etwas nach- mit grobem Meersalz, Pfeffer und Bohnenkraut.

So haben Sie die perfekten Bohnen zubereitet. Genießen Sie das Gemüse ruhig häufiger- denn es passt auch in jede Diät ob seines guten Nährstoffgehaltes!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017