Excite

Christstollen kaufen - aber welchen?

Wie gut sind fertige Christstollen? Das hat das Verbrauchermagazin "Guter Rat" jetzt getestet und 13 Weihnachtskuchen einem Test unterzogen.

Einen echten Christstollen backen - das ist schwierig und es bedarf viel Zeit und die richtigen Zutaten. Den meisten ist das zu aufwendig und es gibt die Stollen ja auch im Supermarkt. Im Esstest von "Guter Rat" waren Stollen aus Bäckereien, Supermärkten sowie Discountern - die Ergebnisse waren insgesamt ziemlich schlecht: Es wurde nur dreimal die Note "gut" und "sehr gut" vergeben - drei Stollen fielen aber durch!

Der einzige "Flüsterstollen" war der "Original Dresdener Christstollen", hergestellt von der Bäckerei Rene Krause: Die Rosinen sind gleichmäßig im Kuchen verteilt und er "schmeckt wie Marzipan, obwohl keiner drin ist", so die Bewertung. Kaufen kann man ihn online, unter dresdner-christstollen24.de, aber er ist nicht eben günstig - stolze 12,45 Euro plus Versand kostet das Gebäck. Ein weiteres "Sehr gut" ging an den "Original Dresdener Bio-Christstollen von Dr. Quendt". Er habe eine "herrlich hellbraune Farbe" und sei buttrig im Geschmack. Kostenpunkt hier: 16,99 Euro, also auch nicht billiger.

Die Note "gut" ging an den Christstollen der Dresdner Firma Emil Reimann. Diesen Stollen kann man bei Kaisers kaufen und mit seinen 5.99 Euro ist er der Preis-Leistungs-Sieger im Chrisstollen-Test. Laut Jury sei der Geruch sehr gut und die Rosinen seien gut verteilt. Er sei aber etwas zu trocken um das Prädikat "Flüsterstollen" zu erhalten.

Die Discounter-Stollen befanden sich im Mittelfeld - die Note "drei" erhielten die Weihnachtskuchen von Netto, Norma, Aldi-Nord und Lidl. Der Geschmack sei gut, die Rosinen seien aber schlecht verteilt, die Böden unsauber verarbeitet und es fehlten Aromen.

Vom Butterstollen von Edeka kann man hingegen abraten, er erhielt nur eine "Fünf". Der Chrststollen sei unansehnlich, säuerlich und leicht gährend im Geruch und er habe einen "kratzenden Geschmack". Noch schlechter schnitten die beiden Stollen "Butter Premiumstollen von Bahlsen" und der "Kölner Butterstollen der Konditorei Oebel" ab - sie fielen durch und erhielten eine "Sechs". Der Stollen-Jury missfielen sowohl der durchgefettete Überzug als auch der künstliche Geschmack.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017