Excite

Geheimrezept von Coca Cola entdeckt?

Niemand wusste bisher, wie Coca Cola hergestellt wird, nun will ein amerikanischer Radiosender das Rezept entdeckt haben, Moderator Ira Glass verkündete es in seiner Sendung 'This American Life'. Die Rezeptur, die er im Radio verlas, ist kompliziert und hat geschmacklich nicht viel mit Cola zu tun.

Eines 'der best gehüteten Handelsgeheimnisse der Welt' wolle er heute lüften, so begann Ira Glass am Wochenende die Moderation seiner Radiosendung. 1979 sei das handgeschriebene Originalrezept von Coca Cola in der Lokalzeitung 'Atlanta Journal Consitution' abgedruckt worden. Es stamme von einem Apotheker aus Atlanta, der Heimat von Coca Cola. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Die Zusammensetzung sei echt, meinte Glass, egal, was Coca Cola dazu sagen würde. 20 Tropfen Orangenöl, 30 Tropfen Zitronenöl, zehn Tropfen Muskatöl, fünf Tropfen Korianderöl, zehn Tropfen Orangenblütenöl, zehn Tropfen Zimtöl und acht Unzen (etwa 227 Gramm) Alkohol müssten verrührt werden. Zwei bis zweieinhalb Unzen dieser Essenz sollen dann mit einem Liter Zitronensaft, einer Unze Vanille, eineinhalb Unzen Karamellfarbe, ungefähr 11 Kilogramm Zucker und etwas flüssigem Kokaextrakt, das laut Rezept 'eine kleine Menge Kokain' enthalten soll, vermischt werden.

Das sei das Originalrezeptur, behauptet der Radiomoderator, denn es stamme mit einem Teilrezept aus dem Archiv von Coca Cola überein. Schütte man das alles zusammen, schmecke es zwar mehr nach Medizin mit Fruchtgeschmack. Aber die moderne Produktionstechnik mache daraus Cola. In der Firmenzentrale selbst sieht man das aber anders. Eine Sprecherin von Coca Cola sagte, das Originalrezept sei weiterhin ein Geheimnis.

Bild: Wikipedia, Screenshot thisamericanlife.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017