Excite

Das erste Cupcake-Café in Köln

Feinschmecker und Süßigkeitenfreunde ströhmen nach Köln, denn dort hat mit dem 'Royal Cupcakes' das erste Cupcake-Café der Stadt aufgemacht. Zucker und Kohlenhydrate hin oder her, mit den königlichen Küchlein haben die Kölner etwas richtig feines anzubieten.

Der Cupcake ist ein kleiner, saftiger Kuchen, der mit verschiedenen Süßigkeiten verziert in einer Papierform verweilt, aber dort nicht lange überlebt. Für 'Royal Cupcake'-Inhaberin Kirstin Pollheim jedenfalls ist der Cupcake der 'König der Kuchen'. Auf der Homepage des Feinschmecker-Cafés erzählt sie, wie sie in Großbritannien das erste Mal auf ein Cupcake-Café gestoßen ist und seitdem nicht mehr von den süßen Versuchungen losgekommen ist. Mit der Eröffnung des Royal Cupcakes in Köln hat sich Pollheim einen Traum erfüllt, nun fordert sie vollmundig auf: 'Lassen Sie uns gemeinsam den Gürtel weiter schnallen!'

Im 'Royal Cupcakes' gibt es ein dauerhaftes Sortiment von sieben 'Royals'. Der 'Froschkönig' z.B. verbindet einen saftigen Vanilleteig mit einem Guss aus Buttercreme und grünem Tee. 'Dornröschen' besticht durch Erdbeer-Vanille-Buttercreme und eine Marzipanrose, weiße Schokolade und geröstete Haselnüsse zieren den 'Nussknackerprinz'. Das ist aber längst noch nicht alles, auch 'Sissi', 'Othello' oder etwa 'Queen Mum' sehen nicht nur zum Anbeißen aus, sondern sind es auch. Dazu gibt es ständig individuelle Cupcakes 'je nach Stimmung der Bäckerin'.

Mal abgesehen von den süßen Versuchungen, der netten königlichen Atmosphäre und den feinen Kaffee-Spezialitäten, beraten die Kuchenprofis auch gerne zu ungewöhnlichen Cupcake-Ideen. Auch bestellen kann man bei den Kölnern, es scheint als hätte sich mit dem 'Royal Cupcake' eine echte Perle hervorgetan.

Bild: RoyalCupcakes

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017