Excite

Donuts selber machen - Hier das Rezept

Nicht nur in den USA sind die runden Krapfen beliebt: Hier gibt es das Rezept, um Donuts selber zu machen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder, man bereitet einen Hefe- oder Rührteig zu und backt mit Hilfe eines Donutmakers die Kringel aus. Diese gibt es bereits um die 20 Euro und meist können mehrere Mini-Donuts auf einmal gebacken werden.

Das Rezept für die amerikanischen Krapfen

Aber auch ohne Donutmaker lassen sich Donuts selber machen. Das sind die Zutaten für rund 9 bis 10 Donuts:

  • 500 Gramm Mehl
  • 65 Gramm Zucker
  • 90 Gramm Butter
  • 40 Gramm Hefe
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • jeweils ½ TL Zucker und Salz
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • etwas Wasser
  • Fett zum Frittieren

Zunächst wird der Teig zubereitet: Dazu die Milch leicht erwärmen und mit Butter, Vanillezucker und etwas Zitrone vermengen. Dann das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde in der Mitte formen. Einen halben Teelöffel Zucker, die Hefe und gut 1 EL lauwarmes Wasser hinzugeben und das Mehl vom Rand dazu heben. Den Teig gut verkneten und für eine Viertelstunde ziehen lassen.

Danach den restlichen Zucker, das Salz, das Ei und die erwärmte Milchmischung zum Teig geben. Alles gut verkneten - sollte der Teig zu fest sein, können einige Tropfen Wasser hinzugefügt werden. Eine Kugel aus dem Teig formen und diese für eine Stunde abgedeckt und an einem warmen Ort ziehen lassen.

Im Anschluss den Teig auf etwa 3 Zentimeter Dicke ausrollen. Mit Hilfe eines Trinkglases können Krapfen ausgestochen werden. Ein kleineres Glas sorgt für das charakteristische Loch in der Mitte. Die Donuts auf einem Backblech anrichten und noch einmal etwas aufgehen lassen.

Bunte Verzierung je nach Geschmack

In der Fritteuse bei gut 180 Grad Celsius (oder alternativ in einem Topf mit heißem Fett) werden die Donuts schließlich gebacken. Je nach gewünschtem Bräunungsgrad werden sie von jeder Seite für etwa 2 Minuten gebacken. Danach auf etwas Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für die Dekoration kann Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen werden: Mit bunten Streuseln, gehackten Nüssen oder verschiedenen Schokoladensorten können die Donuts verziert werden. Auch Zuckerguss bringt Farbe ins Spiel für alle, die Donuts lieber selber machen anstatt fertig zu kaufen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017