Excite

Ein Ostermenü mit Fisch: Lachs mit Zitronennudeln

Bald schon steht der Osterhase vor der Tür und versteckt die vielen Eier im Garten. Doch zum Osterfest kommen nicht nur Eierspeisen auf den Tisch, es gibt viele Rezepte zu dem kirchlichen Fest im April. Fisch ist ein christliches Symbol und deswegen zeigen wir hier jetzt ein Rezept zu einem Ostermenü mit Fisch.

Zitronennudeln und Lachs

Vielen hängen schon vor Ostern die Eier so aus den Ohren heraus, dass sie sie zum Fest nicht mehr sehen können. Deswegen muss etwas anderes gezaubert werden, zum Beispiel ein Ostermenü mit Fisch. Davon gibt es viele. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie Lachs mit Zitronennudeln zubereiten können.

Dafür sind folgende Zutaten nötig:

  • 1200 Gramm Lachs
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • ein Teelöffel weiche Kräuterbutter
  • ein Teelöffel trockener Weißwein
  • 250 Gramm Nudeln
  • 200 Gramm Sahne
  • ein Esslöffel Sherry
  • frisch geriebene Zitronenschale
  • ein Teelöffel Zitronensaft

Zunächst sollte der Backofen auf 200 bis 220 Grad vorgeheizt werden. Ein Backblech mit Alufolie auslegen und den Lachs drauf legen. Nun geht es ans Würzen. Wieviel Salz und Pfeffer über den Fisch gestreut wird, bleibt jedem selbst überlassen. Die Geschmäcker sind verschieden, mancher mag es würziger, einem anderem genügt schon der würzige Geschmack des Lachs.

Nun noch die Kräuterbutter über den Fisch verteilen. Sie sollte weich sein, damit sie leicht verstreichen lässt und der Fisch nicht kaputt geht. Jetzt noch den trockenen Weißwein drüber träufeln lassen und schon kann der Lachs für etwa 30 Minuten in den Backofen.

Während der Fisch also im Backofen brutzelt, geht es an die Zubereitung der anderen Komponente des Ostermenüs mit Fisch.

Trockener Chianti dazu

Die Nudeln sollten nur so lange gekocht werden, bis sie bissfest sind, danach in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Anschließend die Sahne in eine Pfanne geben und kurz aufkochen lassen.

Den Pfanneninhalt mit dem Sherry, den Zitronenschalen und dem Zitronensaft würzen. Anschließend die Nudeln nehmen und unter die Zitronensauce unterheben. Nun den Lachs in der Folie mit den Zitronennudeln garnieren und fertig ist das Ostermenü mit Fisch. Als Getränk eigent sich ein trockener Chianti.

Als Vorspeise empfielt sich eine Gemüsecremesuppe, zum Beispiel Sellerie. Und wer noch zum Dessert eine Portweincreme mit Himbeeren reicht, der rundet das Menu perfekt ab. Dazu mehmen sie 200 Gramm tiefgekühlte Himbeeren und garnieren sie mit Zucker. Weichen Sie anschließend vier Blatt Gelantine ein. Dann 50 Gramm mit etwas 200 Milliliter weißem Portwein und Zitronensaft verrühren, die Gelantine ausdrücken und unterheben. Ab in den Kühlschrank damit.

Währenddessen die Sahne mit dem Vanillezucker so lange schlagen, bis sie steif ist. Nun darauf achten, ab wann die Portweinmasse beginnt, zu gelieren. Sobald dies erreicht ist, die Sahne unterheben. Dann in vorgesehene Dessertschalen füllen und in den Kühlschrank stellen. Nach einer Stunde die Himbeeren dazu geben und schon ist das 3 Gänge Menü perfekt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017