Excite

Einfach zubereiteter Kassler Braten

Als Kassler bezeichnet man gepökeltes oder geräuchertes Schweinefleisch. Seine Verarbeitung zu leckeren Gerichten ist nicht schwierig und schnell haben Sie ein deftiges und schmackhaftes Essen auf den Tisch gezaubert. Zusammen mit Sauerkraut und Kartoffel wird der Kassler Braten wohl am häufigsten angeboten. Aber auch Knödel bieten sich als Beilage an.

Kassler Braten in Blätterteig

Für das Rezept 'Kassler Braten in Blätterteig' für vier Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 2 Päckchen tief gekühlten Blätterteig
  • 1 kg rohes Kasseler ohne Knochen
  • 7 Wacholderbeeren
  • weißer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 125 ml Fleischbrühe
  • etwas Mehl
  • ein Eigelb
  • ein Esslöffel Milch

Zubereitung:

  1. Tauen Sie zuerst den Blätterteig nach Vorschrift auf. Dann waschen Sie das Kasseler Fleisch und tupfen es trocken.
  2. Die Wacholderbeeren werden in einem Mörser zerstampft und mit dem Pfeffer vermischt. Damit reiben Sie das Kasseler rundum ein.
  3. Den Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin kurz von allen Seiten scharf anbraten. Mit der Fleischbrühe angießen und das Fleisch zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen.
  4. Dann herausheben und auskühlen lassen.
  5. Den Blätterteig auf der mit Mehl bestäubten Backunterlage so groß ausrollen, dass er gut um das Kasseler passt.
  6. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und mit 1/3 davon die Ränder mit einem Pinsel bestreichen.
  7. Dann den Teig vorsichtig über das Fleisch schlagen und die Ränder gut andrücken.
  8. Ein Backblech kalt abspülen und das Kasseler mit der Teignaht nach unten daraufsetzen. Die Oberseite mit Teigresten, die Sie mit Förmchen ausstechen können, verzieren und mit dem restlichen Eigelb bestreichen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 220 ° ca. 25 Minuten goldbraun backen lassen, herausnehmen und auf einer Platte anrichten.

Leckere Beilagen

Kassler Braten schmeckt warm mit Sauerkraut, Kartoffeln oder Knödeln, aber auch mit anderen Beilagen immer wieder anders. Auch kalt zum Vesper gereicht ist er eine leckere Mahlzeit. Mit Senf und frischem Brot ist Kassler Braten ein feines Abendessen. Wenn Sie Reste haben, können Sie diese gut in einem deftigen Eintopf verwerten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017