Excite

Einfache und leckere italienische Rezepte für Vorspeisen

Die italienische Küche bietet reichhaltige und gesunde Rezepte an, die beinahe jedem Geschmack entsprechen. Außerdem passt sie perfekt zum Sommer- so ist sie doch meist leicht und entspricht somit einer saisonal angepassten Ernährung. Italienische Rezepte für Vorspeisen finden sich unzählige.

Wenn Sie ihr Menu durch eine leckere Vorspeise ergänzen wollen, und vielleicht nicht unbedingt auf die -durchaus beliebte und schnell herzustellende- Tomate-Mozarella-Kombination zurück greifen möchten, probieren Sie doch einmal einen anderen Klassiker: das Bruschetta.

Das Grundrezept besteht aus einigen Scheiben Weissbrot, am besten vom Vortag. Diese beträufeln Sie mit Olivenöl und reiben eine Knoblauchzehe darüber. Anschließend rösten Sie diese im Backofen, bis sie goldbraun sind. Traditionell stellen Sie ein Tomatensugo her bestehend aus:

  • einigen reifen Tomaten, gewürfelt
  • klein geschnittenen Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Chilli
  • frischer Basilikum und italienische Kräuter nach Belieben
  • Salz und Pfeffer
  • Honig oder Zucker

Alles wird gemeinsam in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl angeschwitzt und abgeschmeckt. Es ist besonders wichtig, dass Sie den Honig oder Zucker nicht vergessen, denn er unterstreicht den natürlichen Geschmack der Tomaten und intensiviert das Aroma. Sollten Sie dennoch das Gefühl haben, dass es noch nicht intensiv genug nach Tomaten schmeckt, fügen Sie etwas Tomatenmark hinzu.

Anschließend geben Sie das Sugo einfach auf die gerösteten Brotscheiben. Alternativ können Sie dieses Rezept variieren, indem Sie die Tomaten ganz oder auch lediglich anteilig durch Auberginen oder Zucchini ersetzen. Ebenfalls eine spannende Ergänzung bieten Öle, die bereits mit Trüffel, verschiedenen Gewürzen oder Chilli versetzt sind. Gerade bei einem schlichten Rezept wie diesem kommt der Geschmack besonders gut zur Geltung.

Eine weitere Abwandlung können Sie erreichen, indem Sie italienischen Käse hinzu fügen. Geben Sie beispielsweise geriebenen Parmesan auf das Brot, bevor Sie es in den Ofen schieben. Oder sie mischen kurz vor dem Servieren noch ein wenig gewürfelten Mozzarella in die Tomaten.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017