Excite

Eintopf Rezepte ohne Fleisch

Eintopf Rezepte kann man auf vielerei Weise zubereiten. Probieren Sie einmal fleischlose Variationen. Das beste an einem Eintopf ist sicher, dass man sie gut vorbereiten kann und auch große Portionen kein Problem darstellen. Wenn Sie also für eine größere Feier kochen müssen, können Sie alles schon am Vortag zubereiten und sparen viel Zeit. Hier zwei leckere Mahlzeiten die sie ausprobieren sollten.

- Kichererbsen Eintopf mit Schwarzwurzeln für 4 Personen:

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 300 g Schwarzwurzeln
  • 2-3 El Essig
  • 2 El Öl
  • 4 Tl Gemüse-Hefebrühe
  • 500 g Möhren
  • 2 mittelgroße Stangen Lauch
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, weißer Pfeffer
  1. Kichererbsen auf einem Sieb abspülen und über Nacht in 1 l Wasser einweichen.
  2. Die Schwarzwurzeln kräftig bürsten, anschließend schälen und waschen, dann in Stücke schneiden und sofort in Essigwasser legen.
  3. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Schwarzwurzeln datin unter Wenden andünsten.
  4. Die Kichererbsen mit dem Einweichwasser und Brühe zufügen.
  5. Aufkochen lassen und alles zugedeckt ca. 50 Minuten kochen.
  6. Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  7. Möhren nach ca. 30 Minuten und Porree nach ca. 40 Minuten Garzeit zu den Schwarzwurzeln geben.
  8. Zuletzt die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Eintopf mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

- Minestrone mit Parmesan für 4 Personen:

  • 1 kleine Stange lauch
  • 2 Möhren
  • 150 g Stangensellerie
  • 150 g Kartoffeln
  • 150 grüne Bohnen
  • 1 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Dose (425 mlg) weiße Bohnenkerne
  • 5 El Öl
  • 2 Tl Gemüsebrühe (Instent)
  • 50 g Suppennudeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Basilikum
  • 25 g geriebenen Parmesan Käse
  • Salz, weißer Pfeffer
  1. Gemüse putzen bzw. schälen und waschen. Porree in Ringe, Möhren und Sellelrie in Scheiben schneiden. Grüne Bohnen in Stücke brechen. Zucchini, Kartoffeln und Tomaten in Würdel schneiden. Weiße Bohnen abtropfen lassen.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin, bis auf die Tomaten und Bohnenkerne, unter Rühren andünsten.
  3. 1 l Wasser zugießen und aufkochen lassen. Brühe einrühren und alles zugedeckt ca 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Tomaten, Bohnenkerne und Nudeln zufügen.
  5. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Knoblauch, Basilikum, Parmesan und 3 El. Öl zu einer Paste verrühren.
  6. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikumpaste einrühren. Nicht mehr kochen lassen.

Dieser Eintopf lässt ich je nach Jahreszeit ideal variieren, zum Beispiel mit frischem Gemüsesorten und statt Nudeln schmeckt auch Reis gut.

Sie sehen, auch ohne Fleisch kann man schmackhafte Gerichte zubereiten. Guten Appetit.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017