Excite

Eintopf versalzen: So retten Sie das Gericht

Es ist schon ziemlich ärgerlich, wenn man sich mit dem Eintopf Mühe gegeben hat und dann tut man zuviel Salz dazu und schon ist er versalzen. Doch Sie müssen ihn dann nicht wegschmeißen, denn es gibt Wege, das Gericht noch zu retten. Wir haben hier einige Ratschläge für Sie, wie Sie den Eintopf doch noch servieren können.

    Meine Möhren / Twitter

Salz abschöpfen

Wenn Sie das Problem schnell bemerken, können Sie mit einem Löffel das Salz abschöpfen. Solange es noch an der Oberfläche ist, ist das noch möglich. Problematisch wird es natürlich, wenn es sich schon mit der Flüssigkeit vermischt hat. Dann müssen andere Methoden greifen. Aber auch dafür gibt es mehrere Lösungen.

Honig hinzumischen

Salziges muss man mit süßem bekämpfen. Deswegen kann der Eintopf gerettet werden, indem man Honig dazumischt. Ein Teelöffel reicht meistens, ist das Gericht stark versalzen können es auch schon mal zwei sein. Aber Vorsicht, nicht zuviel Honig hinzugeben, denn sonst wird das ganze Essen zu süß. Und das passt zu einem Eintopf ebensowenig wie zu viel Salz.

Das Salz mit Brot oder Gemüse herausziehen

Eine weitere Möglichkeit, das versalzene Essen zu retten, ist es, große Stücke Brot, Möhren oder Kartoffeln in den Eintopf hinzuzugeben. Diese drei Zutaten ziehen das Salz aus der Suppe. Man sollte es eine Weile mitkochen lassen und schon ist das Gericht nicht mehr so salzig. Danach nehmen Sie einfach die großen Stücke heraus und der Eintopf ist servierfertig.

Backpflaumen haben den selben Effekt

Doch die eben genannten drei Nahrungsmittel sind nicht die einzigen Zutaten, die Salz herausziehen. Auch Backpflaumen bieten diesen Effekt. Geben Sie die Obststücke in den Eintopf hinzu und lassen sie etwa 15 Minuten mitkochen. Danach nehmen Sie auch die Backpflaumen wieder heraus und sie werden, das Essen schmeckt nicht mehr so salzig.

Eiweiß hinzugeben oder noch einen zweiten Topf kochen

Eine etwas schwierigere Methode ist die Zugabe von rohem Eiweiß. Das zieht zwar das Salz heraus, aber bleibt es nicht an einem Stück, hat man dann Probleme, es wieder herauszufischen. Einfacher ist es, einfach einen zweiten Eintopf zu kochen, diesen nicht zu salzen und mit dem versalzenem Eintopf zu mischen. Im Verbund ist er dann genau richtig gesalzen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020