Excite

Die Eis Kalorientabelle

Wenn die Sonne besonders heiß vom Himmel brennt, kühlen sich viele Menschen gerne ab. Entweder mit einem Sprung in den Swimming Pool oder mit einem kühlen Eis. Doch hinter den fruchtigen Leckereien stecken oft jede Menge Kalorien. Wer auf seine Linie achten möchte, für den ist es wichtig, die Eis Kalorientabelle zu kennen.

Zitrone kann man unbeschwert genießen

Eis gibt es in vielerlei Kombinationen. Da wären zum einen die verschiedenen Eissorten wie Vanille, Erdbeer, Banane, Schokolade oder auch speziellere wie Amarena Kirsch, Stracciatella oder Mango. Speiseeis kann aber auch noch bei anderen Süßigkeiten verarbeitet werden, wie etwa Eiskakao oder Eistorte. Und viele lassen sich auch jeden Sommer den ein oder anderen Eiskaffee schmecken.

Ein Blick auf die Eis Kalorientabelle zeigt, welche von den vielen süßen Leckereien besonders auf die Hüften geht. Am wenigsten Kalorien hat die Eissorte Zitrone. Sie schlägt nur mit 40 kcal zu Buche. Auch eine Kugel Erdbeereis kann mit lediglich 52 Kalorien relativ unbeschwert genossen werden. Überhaupt sind die Fruchtsorten nicht so kalorienreich. Bei Himbeereis (55 Kalorien) und Waldfrüchteeis (53 Kalorien) muss man nicht so vorsichtig sein. Das gleiche gilt für Joghurteis mit 54 Kalorien.

Unter den Eissorten gibt es aber auch die ein oder andere Kalorienbombe. Auch die Früchte sind nicht immer Schlankmacher. Eine Kugel Amarena-Kirsch etwa hat 102 Kalorien. Vanilleeis schafft es immerhin auf 70 Kalorien und Tiramisu-Eis auf 83 Kalorien. Wie auch zu erwarten war, gehört das Schokoladeneis eher zu den kalorienreichen Sorten, immerhin 86 Kalorien mutet man dem Körper pro Kugel zu. Die absolute Kalorienbombe ist aber das Cookie-Eis. Diese sehr spezielle Sorte bringt es auf 120 Kalorien.

Eistorte gleich Kalorienbombe

Eis gibt es aber noch in anderen Variaten. Laut der Eis Kalorientabelle nimmt man 162 Kalorien auf, wenn man sich ein Eis mit Früchten genehmigt. Und dazu noch Sahne mit dabei, sind es sogar 232. Ein Eiskaffe hat 176 Kalorien. Sehr schwer schlägt auch die Eis-Baisertorte auf die Hüften. Mit immerhin 247 Kalorien pro Stück. Dieser Wert wird nur geschlagen von der Fürst Pückler-Eisbombe mit 321 Kalorien.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017