Excite

Esskastanien Rezept: Maronen-Creme

Mit dem ein oder anderem Esskastanien Rezept werden Sie Ihre Liebsten überraschen, denn Esskastanien, auch Maronen oder Edelkastanien genannt, sind der perfekte Herbst- bzw. Wintersnack. Mittlerweile gibt es sie im September und Oktober in jedem Supermarkt oder auch auf dem Wochenmarkt zu kaufen, sodass köstlichen Leckerein mit diesen Maronen nichts mehr im Wege steht.

Ein sehr leckeres Esskastanien Rezept ist die Maronen-Creme. An kalten Tagen bietet sie Wärme und liefert viele Nährstoffe.

Zubereitung der Maronen-Creme für vier Personen

  • 700 Gramm frische Maronen
  • 250 Gramm Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 150 Gramm Knollensellerie
  • 7 Esslöffel Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • 4 Gewürznelken
  • 250 Mililiter Weißwein
  • 4 Esslöffel Crème fraîche
  • Salz frischen Thymian

Schneiden Sie ein kleines Kreuz in die Maronenschale und rösten sie für etwa 15 Minuten in einem Backofen auf 200 Grad. Danach können Sie sie ein wenig abkühlen lassen und pellen.

Während die Edelkastanien im Backofen sind, können Sie die Kartoffeln und den Sellerie schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel wird geschält und halbiert. Nehmen Sie dann zwei Gewürznelken und spicken sie diese in die Zwiebel. Die Zwiebel sowie die Kartoffel- und Selleriestücke kommen in einen Topf mit Öl, wo sie angeschwitzt werden. Dann werden der Wein und etwa 1 Liter Brühe dazugegeben. Das ganze köchelt etwa 25 Minuten in der Pfanne.

In der Zwischenzeit nehmen Sie vier Esslöffel Öl und zwei Nelkenköpfe und erwärmen diese in einem kleinen Topf. Die gepellten Esskastanien werden in Scheiben geschnitten und dann in einer weiteren Pfanne mit einem Esslöffel Öl geröstet.

Der Topf, in dem die Zwiebel, Kartoffeln und Sellerie in der Brühe und dem Wein geköchelt haben, wird vom Herd genommen und die Zwiebel herausgeholt. Dazu geben Sie die angerösteten Maronen und pürieren alles. Zu guter Letzt können Sie die Suppe mit Crème fraîche und Salz abschmecken sowie mit Thymian garnieren.

Kauftipps für frische Esskastanien

Für ein Esskastanien Rezept benötigen gute Maronen. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass die Maronen nicht zu leicht in ihrer Hülle sind. Das könne bedeuten, dass sie geschrumpft oder verfault sind.

Auch kleine Löcher in der Schale sollten Sie vom Kauf abhalten. Des Weiteren sollten Sie wissen, dass frische Esskastanien nicht lange haltbar sind und schnell verwendet werden sollten. Als Aufbewahrungsort eignet sich ein trockener Keller, nicht der Kühlschrank.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017