Excite

Deftig und süß: Fleisch mit Honigkruste

Um ein Stück Fleisch mit einer Honigkruste zu versehen, bedarf es schon etwas Geschick mit dem Kochlöffel. Wer gerade erst anfängt, in der eigenen Küche den Kochlöffel zu schwingen, sollte sich vielleicht erst an einem einfacheren Rezept versuchen. Denn ein wenig Kochkunst gehört schon dazu, um einen Braten mit einem süßen, knusprigen Rand zu verstehen. Hier wird erklärt, wie das geht, anhand von Lammfleisch.

Ein nicht ganz einfaches Rezept

Lammkronen mit einer Honig-Senf-Kruste, an diesem Beispiel soll nun veranschaulicht werden, wie Fleisch mit einer Honigkruste versehen werden kann. Um dieses Rezept, das etwa 30 Minuten reine Arbeitszeit benötigt, zuzubereiten, sind folgende Zutaten nötig:

  • 4 Lamm - Kronen, á 400 g
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Senf
  • Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 100 ml Rotwein
  • 3 EL Fleisch - Extrakt
  • 200 g Bohnen (Keniabohnen)
  • 8 Scheiben Speck
  • 20 kleine Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer

Als erstes müssen die Lammkronen in Olivenöl auf beiden Seiten gut durchgebraten werden. Vorher das Fett und die Sehnen vom Fleisch abziehen, anschließend salzen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, einen Rosmarinzweig und Knoblauchzehen hinzugeben und dann 15 Minuten braten.

Nun geht es um die Bohnen im Speckmantel. Salzwasser bereitstellen, darin die Bohnen einlegen, anschließend Eiswasser bereit stellen, um sie darin abzuschrecken. Nun können kleine Bündel der Bohnen mit den Speckscheiben gebunden werden. Es sollten acht sein. Butter und Zwiebeln (die Hälfte) in eine Pfanne geben und die Bohnen darin anschwitzen lassen. Anschließend die Kartoffeln kochen, ruhig die Schale dran lassen.

Nun können auch schon die Lammkronen aus dem Ofen genommen werden. Das Fleisch sollte, genau wie die gekochten Kartoffeln, warm gestellt werden. gekochten Kartoffeln, warm gestellt werden. gekochten Kartoffeln, warm gestellt werden. gekochten Kartoffeln, warm gestellt werden.

Bis die Kruste goldbraun ist

Nun noch die restlichen Zwiebeln und den Rosmarin in erhitzter Butter anschwitzen lassen. Rotwein kann verwendet werden, um es abzulöschen, der Wein sorgt dafür noch für eine feine Geschmacksnote. Anschließend alles einkochen lassen. Nun noch die Lammkeulen mit Honigsenf einreiben und darin überbacken lassen, bis es eine goldbraune Kruste hat. Jetzt kann schon die Soße auf einen Teller gegeben werden, die Lammkronen dazu legen und mit den Bohnen und Kartoffeln garnieren. Fertig ist das Fleisch mit Honigkruste.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017