Excite

Fudge Shop – Britische Bonbons aus Karamell

Karamellbonbons klingen erst einmal nicht so besonders, doch wer erst mal einen Blick auf das Sortiment vom Fudge Shop geworfen hat, wird seine Meinung schnell ändern. Unter Fudge versteht man ein Karamell-Konfekt, welches aus Zucker, Butter, Milch und Sahne hergestellt wird. Im klassischen Rezept fügt man Vanille oder Honig hinzu, um ein Aroma zu bekommen und hüllt die Fudge-Stücke zuletzt in Schokolade ein.

Der Fudge Shop hat zahlreiche Varianten dieses Rezeptes entwickelt. Bereits seit dem März 2002 verkauft der in Deutschland lebende Brite Michael J. Vernon die Süßigkeit. Wie man auf der Webseite des Unternehmens erfährt, suchte man die Kundschaft zunächst hauptsächlich aus Messen und Festivitäten. Mittlerweile werden zahlreiche Händler beliefert, außerdem gibt es einen eigenen Online-Shop und ein Ladengeschäft im niederrheinischen Rheydt.

Neben klassischem Fudge mit Vanille, Schokolade, Kokosnuss, Nüssen, Kaffeegeschmack oder auch Lakritze, gibt es auch Fudge mit Flakes. Zum Beispiel den Cherry Flake, das ist Nougat mit Kirschgeschmack und kleinen Stücken von kandierten Kirschen, der in Kokosflocken gerollt wurde. Die Süßigkeiten werden alle in England von Hand hergestellt.

Auch Süßigkeiten mit Alkohol gibt es, so etwa die Sorte Death By Baileys. Es handelt sich um einen Trüffel mit einem Hauch von Schokoraspeln. Vom Cherry Brandy bis zum Strawberry Baileys gibt es eine große Auswahl an ausgefallenen Varianten. Im Online-Shop kosten 250g einer Sorte durchschnittlich 5,95 Euro, es gibt auch immer wieder Sonderangebote. Außerdem gibt es original englischen Tee und auch australisches Lakritz. Für alle Naschkatzen ist ein Besuch im Fudge Shop Pflicht.

Bild: fudge-shop.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017