Excite

Glühwein ohne Alkohol: Einfaches Rezept mit Apfelsaft

Im Winter hält vor allem Glühwein warm - Alkohol dagegen kühlt bekanntlich aus. Deswegen ist Glühwein ohne Alkohol nach diesem Rezept auf Apfelsaft-Basis eine tolle Alternative: Er hält warm, lässt sich einfach zubereiten und schmeckt richtig gut. Für Kinder sollte man bei den Gewürzen übrigens vorsichtiger sein: Weder mögen die so würzige Getränke immer, noch vertragen sie alles.

Leckerer Glühwein

Dieser Glühwein ohne Alkohol schmeckt. Das Rezept mit Apfelsaft lässt sich leicht mit Zutaten zubereiten, die man im Supermarkt oder sogar bei alnatura und dm findet - keine komplizierten Bestellungen aus dem Internet sind nötig.

Nötig sind:

1l Apfelsaft

1l Wasser

8 Teebeutel Früchtetee

2TL Zimt

2TL gemahlener Ingwer

Schale von 2 Orangen

1 Prise Nelkenpfeffer

Zubereitung:

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Man gibt den Apfelsaft und Wasser in einen großen Topf und kocht die Flüssigkeit auf. In das kochende Wasser legt man die Beutel mit dem Früchtetee. Der Tee sollte mindestens 10 Minuten mitkochen.

Jetzt fügt man die Gewürze hinzu und lässt den Glühwein ein wenig länger kochen.

Servierideen

Man kann den Glühwein natürlich einfach nur so trinken, wie er jetzt kommt. Aber man kann ihn auch auf unterschiedliche Arten besonders lecker servieren:

Wenn man drinnen ist und es nicht so kalt wie befürchtet, kann man zum Beispiel eine Kugel Vanilleeis in den Glühweihn geben und hat damit ein wunderbares Dessert-Getränk.

Eine einfache Serviermöglichkeit ist auch die im Bild: Eine Zimstange zum Umrühren für jeden und eine Scheibe einer (unbehandelten!) Orange oder Zitrone - das ist dann auch optisch echtes Weihnachtsfeeling. Wenn man die Zimtstange zum Umrühren anbietet, sollte man übrigens logischerweise etwas weniger Zimt zum ursprünglichen Rezept zufügen.

Änderungen am Rezept

Der Glühwein ohne Alkohol nach diesem Rezept mit Apfelsaft schmeckt sicher allen, aber man kann auch varrieren. Wer es süßer mag, kann zum Beispiel einerseits Zitronensaft hinzufügen, aber andererseits auch mit braunem Zucker oder Kandis süßen und damit für ein besonderes Geschmackserlebnis sorgen - immer noch ohne Alkohol aber ganz schön süffig.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017