Excite

John Galliano – Macarons für Ladurée

Anstatt Magermodels gibt es bei John Galliano diesmal etwas auf die Hüften, denn der Modedesigner hat Macarons für die französische Patisserie Ladurée kreiert. Die französische Gebäckspezialität ist mittlerweile auch in Deutschland sehr beliebt: Zart schmelzend und knusprig zugleich, gefüllt mit Sahnecreme und in bunten Farben kommen die Süßigkeiten daher. Bereits seit 1862 gibt es die Patisserie Ladurée in Paris.

Schon seit jeher werden dort die bunten Leckereien hergestellt und nun hat die Traditionsbäckerei John Galliano, den kreativen Leiter von Dior, mit an Bord geholt. Wie die italienische Vogue berichtet, ließ er sich von seinem aktuellen Parfum 'Parlez Moi d'amour' inspirieren: Rose und Ingwer sind die vorrangigen Geschmacksnoten. Der gebürtige Brite Galliano lebt mittlerweile selber in Paris und besucht daher Ladurée öfters.

Die Macarons wird es in Boxen zu 6, 12 oder 18 Stück geben. Jede Box ist in eine Art Briefpapier gewickelt, einen Liebesbrief, der von John Galliano selbst unterzeichnet ist. Außerdem rundet eine schicke Briefmarke das Verpackungsdesign ab. Die Macarons selber sind hellrosa mit weißer Creme und auch die Verpackungen sind in hellen Cremefarben gehalten.

Für die Patisserie ist es nicht die erste Zusammenarbeit mit einem Modeschöpfer. Bereits 2009 gab es zwei Sondereditionen von Macarons. An einer hat der Schuhdesigner Christian Louboutin mitgearbeitet, an der anderen war das italienische Label Marni beteiligt. In Paris, Dublin, Genf, Zürich, Lausanne, London und ausgewählten anderen Ländern gibt es bereits Shops von Ladurée – wer also die Macarons von John Gallino probieren möchte, muss die Traditionsbäckerei aufsuchen.

Bild: vogue.it

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017