Excite

Schmeckt als Hauptgericht und Nachspeise - Kaiserschmarrn mit Apfel

Als Kaiserschmarrn mit Apfel bezeichnet man eine traditionelle Süßspeise, die ihren Ursprung in Österreich hat. Der Legende nach stammt der Name Kaiserschmarrn daher, dass man zu dick geratene Palatschinken, vom Küchenpersonal gegessen wurde mit der Begründung, dass es nicht möglich war "so an Schmarrn" dem Kaiser Franz Josef zu servieren.

Einfache Zubereitung auch für Anfänger

Rezept für Kaiserschmarrn mit Apfel für 4 Personen

  • 40 g Rosinen
  • 100 g Mehl
  • 30 g Puderzucker
  • 4 Eigelbe
  • 1/8 l Milch
  • 50 g Schlagsahne
  • 4 Eiweiße
  • Salz
  • 40 g Butter
  • Puderzucker
  • 5 Äpfel

Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Wasser und Zucker aufkochen lassen.

Rosinen im Sieb heiß waschen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Mehl und Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. Nun Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eigelb, die Milch und die Sahne in die Schüssel dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz schnittfest schlagen und unter den Teig ziehen. Zum Schluß die Rosinen unterrühren.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Butter in einer großen Pfanne, Durchmesser ca. 30 cm, mit ofenfesten Griffen erhitzen. Den Teig hineingießen und backen, bis die Unterseite gebräunt ist. Dann wenden und bei sanfter Hitze fertig backen. Mit 2 Gabeln in Stücke reißen und im Ofen etwa 3 Minuten ausdampfen lassen. Auf einer Platte anrichten und mit dem Puderzucker bestäuben und rasch servieren.

Dazu das abgekühlte Apfelkompott reichen. Natürlich kann man auch fertiges Apfelmus verwenden. Ganz nach Belieben kann man in den Teig auch einige Apfelstücke mit einbacken.

Beliebte Beilagen

Kaiserschmarrn mit Apfel ist sicher die bekannteste Variante dieser österreichischen Spezialität. Sehr lecker schmecken aber auch Kirschkompott oder eingelegte Mirabellen dazu.

Oder Sie bereiten aus ca. 400 gr. entsteinten Zwetschgen einen Zwetschgenröster. Dafür die Zwetschgen mit 200 g Zucker langsam aufkochen. Dann mit etwas Zitronenschale, Zimt, Nelken und 1 Schuß Zwetschgenwasser würzen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017