Excite

Lachs kochen mit der Spülmaschine - Das geht tatsächlich

Die Spülmaschine hat sich als nützliches Haushaltsgerät längst bewährt. Viele Menschen, die eher ungern das dreckige Geschirr von den Essensresten befreien, wollen auf diese Küchenhilfe gar nicht mehr verzichten. Doch die Spülmaschine macht nicht nur Teller und Besteck sauber, sie kann auch zum Kochen benutzt werden. Wie das Kochen mit der Spülmaschine funktioniert, soll hier erklärt werden.

Lachs garen

Es klingt alles ein wenig seltsam, aber es funktioniert. Die Spülmaschine eignet sich auch zum Kochen. Das Haushaltsgerät ist zum Beispiel der ideale Ort, um Lachs zu garen. Diese Methode nutzen inzwischen sogar Köche, denn sie erwies sich als äußerst effektiv. Der Trick dabei ist, den heißen Wasserdampf zu nutzen, der beim Spülvorgang die ganze Zeit freigesetzt wird.

Doch wie funktioniert jetzt das Kochen mit der Spülmaschine? Es ist eigentlich ganz einfach, denn besondere Vorkehrungen müssen nicht getroffen werden. Die Lachsfilets sollten vor dem Garvorgang ordentlich gewaschen und dann mit einem Küchentuch abgetupft werden. Lachs schmeckt am besten, wenn er garniert wird. Und das kann schon vor dem Garvorgang in der Spülmaschine geschehen. Also ruhig etwas Dill oder andere Gewürze über die Filets streuen, je nachdem, wie es einem am besten schmeckt. Nun Alufolie nehmen und die Filets darin ordentlich einpacken.

Der Rest gleicht einem normalen Spülvorgang. Denn jetzt muss der in Alufolie eingepackte Lachs nur noch in der Spülmaschine platziert werden und schon kann es losgehen. Dabei muss die Spülmaschine noch nicht einmal leer sein. Wer dreckiges Geschirr hat, kann dies ruhig dazu packen. Auch die Verwendung eines Spültabs macht dem Lachs nichts aus. Allerdings muss dann darauf geachtet werden, dass der Fisch wirklich sehr gut in die Folie eingepackt ist.

Der Trick beim Kochen mit der Spülmaschine ist, dass innerhalb des Geräts Wasserdampf mit einer Temperatur von 80 Grad Celsius verteilt wird. Das eignet sich ideal zum garen und dünsten von Lachs. Aber auch andere Fischsorten können in der Spülmaschine zubereitet werden. Allerdings müssen sie immer gut in Alufolie eingepackt werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017