Excite

Lamm Marinade: Das Dressing für's Lammfilet

Die Grillsaison geht bald richtig los, denn so langsam zeigt sich die Sonne. Und gegrillte Steaks schmecken noch besser, wenn sie vorher mit einer Marinade eingerieben wurden. Auch bei Lammfilets lässt sich so der Geschmack positiv beeinflussen und intensivieren. Wir zeigen ihnen nun zwei Rezepte für eine schmackhafte Lamm Marinade.

Feurig muss es sein

Scharf muss es zugehen, wenn Lamm gegrillt oder in der Pfanne gebraten wird. Chilischoten oder Jalapeños sind immer dabei, wenn es um eine Lamm Marinade geht. Für das erste Rezept sind folgende Zutaten nötig:

  • zehn Esslöffel Olivenöl
  • ein Teelöffel Zimtpulver
  • ein Teelöffel Salz
  • zwei Esslöffel Minze, gehackt
  • zwei Teelöffel Kreuzkümmel
  • eine Chilischote (Jalapeño)
  • zwei Knoblauchzehen

Zunächst muss die Chilischote klein geschnitten werden, so dass kleine Ringe entstehen, danach die Minze hacken. Nun die Knoblauchzehen halbieren, das Innere entnehmen und dann durch die Knolauchpresse drücken. Alle Zutaten nun eine Schüssel geben und ordentlich vermischen.

Das Lammfleisch sollte vorher abgewaschen und getrocknet und von Sehnen sowie Haut befreit werden. Anschließend die Fleischstücke in die Schüssel mit der Marinade legen. Etwa drei Stunden sollte es durchziehen, damit die Filetstücke die Marinade aufnehmen. Dann kann das Fleisch gegrillt oder gebraten werden.

Aus Argentinien stammt der Dip Chimichurri. Dabei handelt es sich um eine feurige Marinade, die zu Lammfleisch oder auch anderen Fleischsorten sowie Fisch angewendet werden kann. Dafür sind folgende Zutaten nötig:

  • 250 Milliliter Olivenöl
  • 1 feingehackte Zwiebel
  • ¼ Tasse roter Essig (Weinessig oder Tafelessig)
  • 1 Teelöffel feingehackte Petersilie
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer
  • ein Teelöffel getrockneter Oregano
  • ein Teelöffel feingehackter Knoblauch
  • ein Teelöffel schwarzer Pfeffer

Schnell zubereitet

Die Zwiebeln, Petersilie, Oregano und Knoblauch müssen zunächst sehr fein gehackt werden. Anschließend Essig und Öl in einer Schüssel mischen und die Zutaten dazugeben und unterrühren. Damit wäre die Marinade schon fertig.

Nun noch zwei Stunden stehen und ziehen lassen, damit sich das Aroma entwickelt. Anschließend das Fleisch damit einreiben. Sie sehen, eine Lamm Marinade ist wirklich sehr schnell zubereitet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017