Excite

Marianne van Ooij – Dressed For Dinner Geschirr

Für das nächste feine Essen können sich nicht nur die Gäste in Schale schmeißen, sondern auch das Geschirr ist Dressed For Dinner. Teller mit Hemdärmeln und Schüsseln mit Reißverschluss? Mit dem kreativen Geschirrset von Marianne van Ooij wird dies Realität. Die niederländische Designerin lebt, wie man auf ihrer Webseite lesen kann, mittlerweile in Brooklyn, New York und arbeitet mit verschiedenen Materialien wie Textilien, Keramik oder Möbeldesign.

Sie ist ausgebildete Industriedesignerin und hat außerdem noch einen Abschluss in Psychologie. Sie selber wird daher wohl am besten analysieren können, was es mit den angezogenen Geschirrteilen auf sich hat. Nach knapp zehn Jahren in bodenständigen Jobs, hat sich van Ooij doch ihrem Traum vom Designstudium erfüllt und entwirft seitdem mit einem spielerischen Ansatz ihre Produkte.

So auch das Dressed For Dinner Set, mit dem sie die sozialen Aspekte, die bei einem ganz besonderen Essen mitspielen, illustrieren möchte. Denn beim Dinieren gehe es um soviel mehr als das bloße Essen. Sei es nun bei einer Verabredung oder einem anderen Anlass, die Vorfreude ist groß und die Suche nach dem richtigen Outfit kann unter Umständen lange dauern.

Auch das Geschirr befindet sich noch in diesem Umzugsprozess. Die Teller symbolisieren das feine Hemd des Herren. Auf einem sieht man den umgeschlagenen Ärmel, auf dem anderen die charakteristische Knopfleiste. Die Schüsseln hingegen sind den Damen gewidmet, indem z.B. ein halboffener Reißverschluss eingearbeitet worden ist. So wirklich praktikabel sind die Designerstücke damit nicht, denn auf der unebenen Oberfläche und den teilweise offenen Schüsseln kann man eher schlecht tatsächlich Essen anrichten. Trotzdem ist das Dressed For Dinner Geschirr eine witzige Wohnidee, die einem die enge Verbindung zwischen Mode und Essen vor Augen führt.

Bild: mariannevanooij.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020