Excite

Muss man Auberginen schälen?

Auberginen zählen zu der Gruppe der hierzulande sehr beliebten Gemüsesorten. In vielen mediterranen Gerichten ein fester Bestandteil, ist die Pflanze nicht nur ausgesprochen gesund, sondern verleiht auch jedem Rezept eine besondere Note und einen außergewöhnlichen Geschmack. Vegetarier schätzen die Aubergine als Fleischersatz. Doch muss man Auberginen eigentlich schälen, hat dies einen Vorteil?

Die Meinungen gehen auseinander

Die Frage "Muss man Auberginen schälen?" ist eine durchaus berechtigte. Im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten, zählt die Aubergine jedoch zu der Gruppe von Pflanzen, die nicht zwingend geschält werden müssen. Hier handelt es sich eher um eine reine Geschmackssache. Wie auch bei der Gurke oder der Paprika zum Beispiel, kann man die Aubergine sowohl schälen, als auch mit Schale genießen.

Die Schale ist sehr hart und fest- darauf sollten Sie beim Kauf dringend achten. Die Haut der Aubergine sollte straff und glänzend sein und keine Dellen oder braunen Stellen haben. Die Konsistenz der Schale bleibt auch nach dem Garen sehr stabil- und ist deshalb nicht bei jedermann gleich beliebt. Viele entfernen daher die Haut nach dem Zubereiten beim Essen an sich, da sie dies nicht mögen.

Sie können die Aubergine jedoch auch schälen- dann sollten Sie allerdings die Schnittflächen direkt mit Zitronensaft beträufeln- sonst wird das Fruchtfleisch sehr schnell braun. Am besten eignet sich ein gutes Schälmesser oder ein normaler Kartoffelschäler. Das Küchenwerkzeug sollte hier- aufgrund der oben beschriebenen Eigenschaften der Schale- besonders scharf sein.

Eine schöne und auch ansehnliche Variante ist es, wenn Sie die Aubergine nur zum Teil schälen, also immer einen Streifen längs herum entfernen und einen Streifen Haut stehen lassen. So ergibt sich ein schönes Muster, wenn Sie dann die Aubergine in Scheiben schneiden und anbraten.

Nach dem Rezept entscheiden

Muss man also Auberginen schälen? Die Antwort lautet: nein. Rein ernährungswissenschaftlich zumindest. Der persönliche Geschmack ist hier entscheidend. Gerade in gemischten Gemüsepfannen stört die Schale viele Menschen- dann lohnt sich der Mehraufwand. Für eine Antipasti-Platte hingegen ist es schön, wenn die hübsche violette Schale für einen Hingucker sorgt- und das Auge isst schließlich auch mit!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017