Excite

Oreo Kuchen Rezept - Ausgefallene Torte

Zwei schwarze Schokoladenkekse und eine weiße Füllung aus Milchcreme - die Oreo Cookies gehören weltweit zu den beliebtesten Keksen. Auch in Deutschland findet man einige Varianten im Süßigkeitenregal. Wer die Kekse mag, wird den Oreo Kuchen lieben - im Folgenden gibt es eine Variante für einen leckeren Käsekuchen, sowie einige weitere Rezeptideen.

Das Rezept für den Oreo Cheesecake

Für einen Oreo Kuchen für eine Springform mit 26 Zentimeter Durchmesser benötigt man folgende Zutaten:

  • 2-3 Packungen Oreo Cookies (rund 40 Kekse)
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 220 Gramm Zucker
  • 900 Gramm Frischkäse
  • 50 Milliliter süße Sahne
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eier und 2 Eigelb

Zunächst wird der Boden des Käsekuchens vorbereitet: Etwa 25 Oreo Cookies fein zerkleinern: Dazu entweder die Kekse in einen Frischhaltebeutel füllen und mit Hilfe eines Fleischhammers bzw. Nudelholzes zerkleinern oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zerhacken. Dann 4 EL Butter zerlassen und mit der Keksmasse vermengen. Diese anschließend in die eingefettete Springform geben und festdrücken. Den Boden eine Weile kühl stellen.

In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden: Hierzu den Frischkäse mit einem Handrührgerät cremig rühren und 200 Gramm Zucker hinzufügen. Die Creme einige Minuten aufschlagen, bis sie locker ist, dann das Mehl hinzugeben. Weiter rühren und nacheinander die Eier und das Eigelb hinzugeben. Zum Schluss noch Sahne und etwa 1 TL Vanilleextrakt hinzugeben. Alternativ kann auch im Vorfeld die Creme aus den Oreo Cookies herausgekratzt und für die Füllung genutzt werden.

Noch etwa 10 bis 15 Oreo Cookies grob zerkrümeln, dann die Hälfte der Creme auf dem gekühlten Boden verteilen. Nun die groben Krümel daraufgeben und mit der restlichen Creme zudecken. Im vorgeheizten Backofen wird der Oreo Kuchen bei 200 Grad Celsius für etwa 15 bis 20 Minuten gebacken. Dann die Hitze auf 100 Grad herunter drehen und weitere 45 bis 50 Minuten backen. Dabei ist darauf achten, dass der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Zuletzt noch die saure Sahne mit etwa 20 Gramm Zucker und 1 TL Vanilleextrakt verrühren und auf dem heißen Kuchen verteilen.

Leckere Partysnacks

Für die Dekoration den Oreo Kuchen mit weiteren Kekskrümeln oder ganzen Keksen verzieren. Mit den beliebten Cookies lassen sich noch viele weitere süße Speisen zubereiten: Oreo Cupcakes oder Oreo Brownies sind vor allem als Fingerfood für Parties gut geeignet. Die amerikanischen Kekse gibt es mittlerweile in zahlreichen Supermärkten zu kaufen oder alternativ auch bei Online Shops für amerikanisches Essen zu bestellen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017