Excite

Rezepte für Pasta mit Datteln

Datteln sind in der Küche eine gern benutzte Leckerei. Es gibt sie im Speckmantel oder pur. Eine nicht so weit verbreitete Art, die Früchte zuzubereiten, sind Pasta mit Datteln. Dabei wird die Baumfrucht mit Spaghetti oder anderen Nudeln vermischt. Wir zeigen hier zwei Rezepte, mit denen Sie Ihre Gäste überraschen können.

Ein Rezept mit Schinken

Zu jedem Rezept "Pasta mit Datteln" gibt es noch eine Beilage, die dazu gehört, um das Gericht zu vollenden. Hier werden jetzt die Rezepte mit Serranoschinken und Scampis gezeigt.

Für Spaghetti mit Datteln und Serranoschinken sind folgende Zutaten nötig:

  • eine Packung Spaghetti oder Bandnudeln
  • etwas Öl (Sonnenblumenöl)
  • eine halbe Packung getrocknete Datteln
  • eine Packung Schinken (Serrano-), 80 oder 100 Gramm
  • Salz
  • Pfeffer

Die Spaghetti oder andere Nudeln werden in Salzwasser nach altem Rezept gekocht. Damit sie nicht verkleben, kann noch etwas Öl in das Nudelwasser gegeben werden. Während die Spaghetti also vor sich hin kochen, können die Datteln schon mal in kleine Stücke geschnitten werden. Das gleiche passiert mit dem Serranoschinken.

Nun das Öl in der Pfanne erhitzen, Datteln und Schinken hinein und kurz anbraten lassen. Nach kurzer Zeit können auch die fertig gekochten Nudeln dazugegeben werden und ebenfalls kurz angebraten werden. Dabei muss man aber darauf achten, dass die Datteln nicht zu lange in der Pfanne bleiben, weil sie sonst anbrennen. Mit Salz und Pfeffer würzen und schon ist das Gericht fertig.

Für das Pasta mit Datteln-Rezept mit Scampis sind folgende Zutaten nötig:

  • 500 Gramm Spaghetti
  • 80 Gramm getrocknete Datteln
  • 700 Gramm Garnelen mit Schale
  • 250 Gramm Cocktailtomaten
  • drei Esslöffel Olivenöl
  • zwei Schalotten
  • zwei Knoblauchzehen
  • 250 Milliliter Weißwein
  • 250 MilliliterlSahne
  • Salz und Pfeffer
  • frischer Oregano
  • evtl.Chili bei Bedarf

Als erstes müssen die Garnelen von der Schale befreit werden. Diese aber nicht wegwerfen, sie wird noch gebraucht. Datten würfeln, Tomaten waschen und ebenfalls klein schneiden. Knoblauch und Schalotten können klein gehackt werden.

Nun Öl in die Pfanne und die Garnelen anbraten lassen, Pfeffer und Salz dazu geben und herausnehmen. Die Pfanne kann nun benutzt werden, um die Schalotten und Knoblauch ebenfalls etwas andünsten zu lassen. Datteln und Tomaten dazu geben, etwas anbraten lassen und auch herausnehmen.

Nun können die Schalen der Garnelen in die Pfanne, Weißwein dazu geben, ein wenig kochen lassen. Nach zwei Minuten den entstandenen Sud durch ein Sieb geben, damit die Schalen sich trennen. Die Sauce kann wieder in die Pfanne.

Nun die Sahne dazugeben, damit sich die Sauce andickt, etwa zehn Minuten köcheln lassen. Die gebratenen Schalotten mit Knoblauch sowie die Tomaten und Datteln können nun wieder in die Pfanne gegeben werden. Das ganze sollte leicht aufkochen.

Jetzt kann die Sauce mit frischem Oregano verfeinert werden. Die Garnelen dazu geben, etwas ziehen lassen und über die Spaghetti geben. Und schon ist das Rezept für Pasta mit Datteln und Scampis servierbereit.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017