Excite

Peruanisch kochen: Die besten Rezepte zum Ausprobieren

Die peruanischeKüche ist regional sehr unterschiedlich deswegen hat man beim peruanisch Kochen eine große Auswahl: Die besten Rezepte der regionalen Küchen unterscheiden sich stark voneinander. Viele Spezialitäten können in Deutschland auch nicht nachgekocht werden, weil sie Tiere oder andere Zutaten enthalten, die man hier nicht kaufen oder anbauen kann.

Meerschweinchen kochen?

Wer peruanisch kochen will, müsste für die besten Rezepte oft Tiere verzehren, die in Deutschland für gewöhnlich nicht auf dem Speiseplan stehen. Meerschweinchenbeispielsweise machen einen wichtigen Teil der Ernährung aus und werden in Peru vor allem als Nutztiere gehalten, die sich schnell vermehren und gegrillt als leckere Speise gelten. Der hohe Proteingehalt des Fleisches und der niedrige Fettanteil machen es zu einem guten Lebensmittel, das trotzdem in Deutschland schwierig zu imitieren ist. Vielfach kann man beim Nachkochen das Meerschweinchenfleisch durch Hühnerfleisch ersetzen.

Eines der bekanntesten anderen Gerichte ist Ceviche, das aus rohem Fisch und Limettensaft zubereitet wird. Die verschiedenen Meeresfrüchte oder bestimmte Fischsorten werden roh im Limettensaft eingelegt; durch das Marinieren in der Zitronensäure geschieht eine chemische Reaktion, die den Fisch gekocht wirken lässt. Das tötet zwar keine Bakterien, frisch zubereitet schmeckt das Gericht aber sehr gut und wird am besten mit gegrilltem Mais oder Kartoffeln serviert. Ein anderes, einfach nachzukochendes Gericht ist Kartoffelbrei mit Tomaten. Die peruanische Küche basiert sehr stark auf den Knollengewächsen, die in unterschiedlichen Teilen des Landes angebaut werden können und wer sich an peruanischen Gerichten orientieren möchte, kann dieses einfach zubereiten. Dazu bereitet man einfach Stampfkartoffeln zu die mit einer dick eingekochten Brühe aus Tomaten und Gewürzen vermengt werden.

Peruanische Küche: Getränke

Zur peruanischen Küche gehört auch ein besonders beliebtes Getränk, sodass man, wenn man peruanisch kochen will und die beliebtesten Rezepte ausprobiert, diese mit einem solchen Cocktail begleiten kann. Der Pisco Sour wird aus Pisco (einem Traubenschnaps), Limettensaft, Zuckersirup und Eiweise im Verhältnis 3:1:1:1 hergestellt und zu vielen Gelegenheiten serviert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017