Excite

Pfannkuchen Rezept: Schnelle Variationen für einen Klassiker!

Kaum ein Rezept wird so heiß diskutiert wie ein Pfannkuchen Rezept. Denn hier stellt sich zunächst die grundlegende Frage: Wie sollen sie denn sein, um perfekt zu sein? Hier scheiden sich die Geister: während für den einen das Ergebnis perfekt ist, wenn es schön glänzt und eine feste, fast gummihafte Konsistenz hat, bedeutet dies für den anderen einen absoluten Fehlschlag: fluffig und locker sollen sie sein!

Sie sollten sich also im Vorfeld entscheiden, ob Sie lieber den klassischen deutschen Pfannkuchen mögen, den Sie einfach in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer herstellen können, bestehend aus

  • 6 Eiern
  • 1/2 Liter Milch
  • 250g Mehl
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz

Oder Sie entscheiden sich für eine fluffige amerikanische Pancake-Variante, zum Beispiel nach folgendem Rezept hergestellt:

  • 400ml Milch
  • 200g Mehl
  • 5 Esslöffel Zucker (am besten braunen Zucker)
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Diese werden meist klein und rund ausgebacken und gehen in der Pfanne durch das Backpulver sehr stark auf. Sie werden meist süß verzehrt, am besten mit zerlassener Butter und Ahornsirup.

Die klassischen Pfannekuchen hingegen sind größer und vor allem auch dünner. Dafür eignet sich dieses Rezept auch dafür, dass Sie die Backware füllen können, zum Beispiel mit einem Kompott. Wenn Sie den Zucker weg lassen, dann können Sie den Pfannkuchen auch herzhaft füllen- wie wäre es mal mit einer schönen sommerlichen Gemüsefüllung? Oder einer cremigen Pilzfüllung? Wenn Sie anteilig oder ganz das Mehl durch ein Dinkelmehl ersetzen, erhalten Sie zusätzlich noch einen schönen Geschmack.

Doch wofür Sie sich auch entscheiden: beide Rezepte sind einfach und schnell her zu stellen und gelingen fast immer. Für ein schnelles Essen sind Sie immer geeignet, und schmecken doch meist auch Groß und Klein!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017