Excite

Pilzsuppe selber machen - Hier gibt es das Rezept

Einfach und schnell kann man auch mal Zwischendurch eine Pilzsuppe selber machen. Egal, ob gekaufte Pilze oder selbst gesammelte Waldpilze, mit wenigen Zutaten und kleinem Zeitaufwand kann man diese leckere Vorspeise oder Mittagessen zubereiten. Im Folgenden gibt es das Rezept, sowie einige Tipps, um das Grundrezept zu variieren oder zu verfeinern.

Das Rezept für vier Portionen

Die folgende Zutatenliste reicht für gut vier Portionen. Für die Zubereitung muss man etwa 15 bis 20 Minuten aufwenden.

  • 500 Milliliter klare Brühe
  • 500 Gramm frische Pilze nach Wahl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eigelb
  • 250 Milliliter Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer
  1. Die klare Brühe kann man selber zubereiten oder wenn es schnell gehen muss, kann man auch mit fertiger Gemüsebrühe arbeiten. Wer die Pilzsuppe komplett selber machen möchte, kann mit eigens gesammelten Pilzen aus dem Wald arbeiten. Ansonsten eignen sich aber auch gekaufte Pilze wie Champignons oder nach Geschmack andere Sorten wie Pfifferlinge.
  2. Zunächst die Pilze und die Zwiebel klein hacken. Zuerst die Zwiebel in Butter andünsten, dann die Pilze hinzugeben, diese aber nicht braun werden lassen. Nun noch einen Esslöffel Mehl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Alles mit der Brühe auffüllen und den Topf von der Kochstelle nehmen. Nun zwei Eigelb mit der Sahne verquirlen und unterziehen. Zum Schluss noch Petersilie über die Suppe streuen und alles für gut 15 Minuten kochen lassen.
  4. Nach Geschmack einen Teil der Suppe mit dem Pürierstab zerkleinern oder als gröbere Suppe servieren. Zur Dekoration eignen sich wilde Kräuter oder angebratene Pilze.
  5. Am besten serviert man zur Suppe ein frisches Baguettes.

Leckere Variationen

Wer Pilzsuppe selber machen möchte, hat viele Variationsmöglichkeiten: Neben der Pilzsorte kann man auch mit den Kräutern experimentieren. Wer statt Sahne Kräuterfrischkäse nimmt, bringt gleich mehr Würze ins Rezept. Ein Schuss Limettensaft gibt der Suppe einen Frischekick. Wer die Suppe nicht als Vorspeise serviert, kann zum Gericht statt Baguettes auch Semmelknödel reichen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017