Excite

Quark Auflauf - Leckeres Dessert

Eine leckere Alternativ zu Kuchen ist dieses Rezept für Quark Auflauf. In einer guten halben Stunde ist der warme Auflauf vorbereitet und kann je nach Saison mit frischem Obst oder auch pur mit Puderzucker serviert werden. Statt in einer großen Auflaufform, kann man den Quark Auflauf auch in kleinen, feuerfesten Gläsern backen und so jedem Gast einen eigenen Mini-Auflauf servieren.

So gelingt der Quark Auflauf

Folgende Zutaten braucht man für einen Quark Auflauf, der für vier Portionen reicht:

  • 750 Gramm Magerquark
  • 80 Gramm Weizengrieß
  • 4 Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butter
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Einfetten

Zunächst werden die Eier getrennt und die Eiweiß zu einem festen Schnee aufgeschlagen. Anschließend in einer anderen Schüssel die Butter mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Das Eigelb nach und nach unterrühren und schließlich den Quark hinzufügen. Alles gut vermengen. Den Weizengrieß mit einem gestrichenen Teelöffel Backpulver vermengen und auch dies mit der Quarkmasse verrühren. Im letzten Schritt noch den Eischnee unterheben.

Die Auflaufform bzw. die kleinen Förmchen mit Butter einfetten und mit der Masse befüllen. Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180 Grad C vorheizen und für gut eine Stunde backen. Den Quark Auflauf vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen oder auf einem Soßenspiegel anrichten.

Als Obst kann je nach Saison und Geschmack eine Sorte gewählt werden: Kirschen, aber auch Pfirsiche, Johannisbeeren oder Zwetschgen können dazu gereicht werden. Allerdings eignet sich auch Dosenobst, so dass das ganze Jahr über ein fruchtiger Auflauf zubereitet werden kann.

Der Vorteil bei einem reinen Quark Auflauf, der ohne Obst gebacken wurde, ist, dass auch verschiedene Obstalternativen gereicht werden können. So kann man seinen Gästen verschiedene Alternativen servieren.

Leckere Variationen

Zudem wird der Quark Auflauf ohne mitgebackenes Obst fester, da sonst die Früchte Flüssigkeit abgeben können. So kann man ihn auch gut noch kalt oder am nächsten Tag servieren, ohne dass er an Konsistenz einbüßt. Neben Obst sind auch Vanille- oder Schokosauce eine leckere Beilage. Den Variationsmöglichkeiten sind hierbei kaum Grenzen gesetzt, von Nüssen über Schokolade und Frucht kann der Quark Auflauf mit vielen leckeren Beilagen serviert werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017