Excite

Rezept: Asiatischer Reissalat

Mit Hähnchenbrustfilet, Reis und ein wenig Gemüse im Handumdrehen einen leckeren asiatischen Salat zubereiten. Das nachstehende Rezept zeigt, wie es geht:

Zutaten für 4 Portionen:
600 g Hähnchenbrustfilet
4 EL Sojasauce
1 TL Honig
1 TL Sambal Oelek
250 g Reis (Langkorn oder Basmati)
1 Bund Lauchzwiebeln
3 Möhren
250 g Champignons
1 rote Paprikaschote
2 EL Öl
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
1 Glas Sprossen (Mungobohnensprossen)
1 TL gemahlenen Koriander
Sojasauce, Sambal Oelek
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zunächst wird die Hähnchenbrust in Streifen geschnitten, dann die Sojasauce mit dem scharfen Sambal Oelek und Honig verrühren und unter die Hähnchenstreifen mengen.

In der Zwischenzeit sollte der Reis in Salzwasser gekocht und bissfest zubereitet werden. Nun die Lauchzwiebeln in Ringe und die Möhren in schmale Stifte schneiden. Zusätzlich die Champignons vierteln und auch die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden.

Das geschnittene Gemüse wird nun im einem Wok und einem Esslöffel Öl unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten angedünstet. Nun wird das Gemüse noch mit Kokosmilch aufgegossen und eingekocht.

Der fertige Reis wird nun in einer Schüssel mit dem gedünsteten Gemüse und der Kokosmilch vermengt und anschließend in einer Pfanne gemeinsam mit den marinierten Hähnchenstreifen angebraten. Jetzt noch den gesamten Mix mit Koriander, Sojasauce, Sambal Oelek sowie Salz und Pfeffer abschmecken und alles abkühlen lassen. Mit Zimmertemperatur serviert schmeckt der asiatische Reissalat am besten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017