Excite

Rezept: Börek mit Feta & Hackfleisch

Es wird mal Zeit ein beliebtes türkisches Gericht vorzustellen, welches mittlerweile auch in deutschen Haushalten gern gegessen wird: Börek. Die türkischen Teigröllchen können mit unterschiedlichen Füllungen vorbereiteten werden, wie z.B. Spinat & Feta oder eben auch Feta & Hackfleisch. Wir wollen letztere Variante vorstellen.

Zutaten für ca. 4 Personen:
1 Paket Yufka-Teigblätter in Dreiecksform (24 Stück)
300 g Hackfleisch
1 Pck. Feta-Käse
2 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Olivenöl
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Das Hackfleisch zunächsten anbraten. Die gepressten Knoblauchzehen, die kleingehackte Petersilie und die Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika) zum Hackfleisch geben. Gegebenenfalls kurz abschmecken, den zerbröckelten Feta-Käse untermischen und alles auskühlen lassen.

Die Teigblätter leicht befeuchten, damit sie besser 'kleben'. Auf der Breitseite des Teiges einen Esslöffel der Hackfleischmischung verteilen und die Ränder des Dreiecks einschlagen, damit die Füllung nicht 'verloren' geht. Nun das Dreieck von der breiten Seite her aufrollen.

Die Böreks in die Pfanne mit heißem Olivenöl geben und von allen Seiten kurz hellbraun anbraten lassen. Wer nicht braten mag, kann die Röllchen auch mit etwas Ei bestreichen und in den Ofen (200°C ca. 25min) schieben.

Fertig ist der kleine türkische Snack, der hervorragend zu aufgeschnittenem Gemüse, wie Tomaten und Gurken, und Tzatziki passt. Wer Schwierigkeiten hat, die Yufka-Teigblätter zu finden, kann natürlich auch Blätterteig verwenden und wer mag, kann anstatt der Börek-Röllchen auch Börek-Taschen servieren - im Geschmack tut sich da nichts.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017