Excite

Rezept: Holunderblütengelee

Auch Brotaufstriche kann man ganz leicht selber herstellen, hier das Rezept für Holunderblütengelee. Am besten schon mal die Marmeladengläser vorbereiten:

Zutaten für 1 Portion:
25 Holunderblütendolden
1 Liter Apfelsaft
Gelierzucker 3:1
Zubereitungszeit: ca. 1 Std., Ruhezeit: ca. 1 Tag

Die Holünderblüten kann man selber sammeln, man sollte allerdings darauf achten, in einer schadstoffarmen Gegend zu suchen. Am besten nimmt man natürlich die Blüten aus dem eigenen Garten. Die Holunderblüten vorsichtig waschen und das Wasser sanft abschütteln. Nun mit 1 Liter Apfelsaft überschütten und 24 Stunden abgedeckt ziehen lassen.

Anschließend das Gemenge abseihen und die Saftmenge abmessen oder abwiegen. Denn ein Teil des Saftes bleibt an den Blüten hängen, so dass am Ende etwas weniger als 1 Liter Flüssigkeit übrig bleiben. Den Gelierzucker entsprechend der übrig gebliebenen Menge abwiegen und im Verhältnis 3:1 hinzugeben. Wer es süßer mag, nimmt den Gelierzucker 1:1 oder 2:1. Man sollte den Anweisungen auf der Verpackung folgen.

Dann alles in die vorbereiteten Marmeladengläser füllen, verschließen und für etwa 5 Minuten auf den Kopf stellen. Mit dem passenden Etikett und einer netten Verzierung eignet sich das Holunderblütengelee auch als Mitbringsel und Gastgeschenk.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017