Excite

Selbst zubereitet nach einem Rezept für Klöse

In Deutschland und Österreich sehr beliebt und immer wieder gern auf den Tisch gebracht, jede Hausfrau hat ihr eigenes Rezept für Klöse und Knödel aus den verschiedensten Zutaten.

Klöse sind herrlich vielseitig herzustellen. Sie sind als Hauptspeise genauso geeignet wie als Beilage. Außerdem sind sie eine wunderbare Einlage für Suppen und leckere Eintöpfe.

Klöse herzhaft oder süß

Klöse oder Knödel können aus rohen oder gekochten Kartoffeln hergestellt werden, aber auch aus Brötchen zu Semmelknödeln oder Serviettenknödeln verarbeitet werden.

Auch ihre süße Variante aus Quark schmeckt als Mariellenknödel oder Zwetschkenknödel als Nachtisch oder kleine süße Zwischenmahlzeit. Aus Fleisch werden Königsberger Klopse oder Leberknödel gekocht und in Italien bevorzugt man die kleinen Gnocchi.

Probieren Sie das Rezept für Königsberger Klöse für 4 Personen:

Zutaten

  • 1 altes Brötchen
  • 125 ml heiße Milch
  • 4 Sardellenfilets
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Butter, Mehl
  • 1 l Fleischbrühe
  • 400 ml Schlagsahne
  • 5 Eßl. saure Sahne
  • 2 Eßl. Kapern
  • 2 Eigelb
  • 125 ml Weißwein
  • 2 Tl. Senf

Zuerst das Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in der Milch 15 Minuten quellen lassen. Die Sardellen 10 Minuten wässern und hacken. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls kleinhacken, dann unter das Hackfleisch mischen und mit dem Ei, Salz und Pfeffer verkneten, zu kleinen Klöschen formen. 1 Liter Brühe zum Kochen bringen und die Fleischklöße einlegen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen. Herausheben und warm stellen, die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Zerlassen Sie 1 EL Butter in einem Topf und schwitzen Sie 2 EL Mehl darin an. Mit 500 ml Brühe und der Schlagsahne aufgießen. 15 Minuten einkochen lassen. Die saure Sahne und die Kapern zufügen. Das Eigelb, den Wein, den Zitronensaft und den Senf mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer verquirlen und unter die Sauce rühren, die Fleischklöse einlegen und nochmals 10 Minuten ziehen lassen.

Die süße Variante

Rezept für süße Klöse

Schlagen Sie 50 gr. Butter schaumig, dann rühren Sie 2 Eier, etwas Salz und 250 gr. Quark unter. Nach und nach 60 g Grieß zufügen und die Masse 20 Minuten quellen lassen. Das Mark von 1/2 Vanilleschote mit 1 l Milch und 1 l Wasser zum Kochen bringen. Mit einem Eßlöffel vom Quarkteig kleine Klößchen abstechen und in die siedende Vanillemilch gleiten lassen. Ca. 12 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Dazu reichen Sie Kompott und haben eine leckere Nachspeise.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017