Excite

Rezept: Marmorkuchen

Das Wochenende ist vorbei und wir stehen am Wochenanfang - fürchterlich, oder? Versüßen wir uns doch den Tag mit einem Kuchenklassiker: dem Marmorkuchen.

Zutaten:
200 g Butter
280 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. geriebene Zitronenschale
6 Eier - (Eiweiß & Eigelb trennen)
1 Msp. Salz
280 g Mehl
½ Pck. Backpulver
100 ml lauwarme Milch
20 g Kakaopulver
Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten

Die Butter aufweichen und mit 160g Zucker, der Zitronenschale und dem Vanillezucker cremig rühren. Außerdem die 6 Eidotter einzeln in die Masse unterrühren.

Die 6 Eiweiß mit dem Salz und dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und die Milch etwas anwärmen. Nun folgt der wichtigste Schritt: Abwechselnd Mehl, Milch und eine Portion Eisschnee zur Butter-Masse geben und die einzelnen Zutaten mit einem Holzlöffel unterheben. Um einen flockigen Marmorkuchen zu erhalten, sollte man diesen Schritt bedacht angehen und kein Rührgerät einsetzen.

Wenn Mehl, Milch und Eisschnee komplett in der Butter-Masse untergehoben wurden, kann man die Kuchenform mit etwas Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Die Hälfte des Teiges nun in die Form füllen.

Die andere Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver vereinen, damit sich dieser dunkel färbt. Diesen dunklen Teig nun auf die helle Teigmasse geben und mit einer Gabel spiralförmig unterziehen, damit sich die beiden Massen vermischen und der Marmor-Effekt entsteht.

Den Marmorkuchen im vorgeheizten Ofen bei 150° Umluft für ca. 60 Minuten backen.

Der Kuchen sollte hell bleiben und um zu testen, ob er durch ist, einfach mit einem Zahnstocher kurz reinpieksen: Wenn an ihm nichts kleben bleibt, ist der Marmorkuchen durch.

Den Kuchen nun in der Form kurz auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Wer mag kann den Marmorkuchen nun mit Puderzucker oder einer Schoko-Glasur versehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017