Excite

Rezept: Pekingsuppe

Wer es satt hat, für chinesische Gerichte immer und immer wieder beim China Imbiss anrufen zu müssen und lauwarmes Essen geliefert zu bekommen, der findet vielleicht mit diesem leckeren Rezept für Pekingsuppe sein Glück.

Zutaten:
1 Zwiebel
2 EL helle und dunkle Sojasauce
1 Liter Wasser
1 EL Tomatenmark
1 Handvoll Bambussprossen
1 Handvoll Sojabohnen
1 Handvoll kleine Maiskölbchen
1 Handvoll Sojasprossen
1 EL Speisestärke
3 EL dunkler Reisessig
2 EL Zucker
Salz
2 Eier
1 EL Hühnerbrühe
1 Sesamöl
1 Handvoll Chinakohl
1 TL Sambal Oelek
1 Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
Zubereitung: ca. 45 Minuten

Gemessen an den zahlreichen Zutaten ist die Zubereitung eigentlich ganz simpel – zunächst wird das Erdnussöl stark erhitzt, darin werden dann die klein geschnittenen Zwiebeln, der Ingwer und der Knoblauch angebraten und mit den Sojasaucen übergossen. Das ganze wird noch mit einem Liter Wasser abgelöscht und anschließend zum Kochen gebracht.

Nun wird nach und nach Tomatenmark untergerührt und die Bambussprossen, die Sojabohnen, die Maiskölbchen und die Sojasprossen hinzugegeben. Wieder wird alles gemeinsam aufgekocht und mit Stärke, dunklem Reisessig, Zucker und Salz angereichert. Jetzt kommt noch das Ei hinzu, dieses wird verquirlt und langsam in die kochende Suppe gegeben, bis es anstockt.

Ist all dies geschehen, bedarf es noch der chinesischen Hühnerfleischbrühe, des Sesamöls, des geschnittenen Chinakohls und des scharfen Sambal Olek. Wer es noch etwas bissfester mag, kann übrigens jetzt noch ein wenig angebratenes Hühnerfleisch hinzu geben – alles noch ein wenig ziehen lassen, fertig ist eine herzhaft scharfe Pekingsuppe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020