Excite

Das Rezept für süßen Tofu

Dass Tofu ein "Fleischersatz" ist, wissen viele. Das reduziert dieses Sojaprodukt aber auf einen bloßen Ersatz und lässt viele Verwendungsmöglichkeiten unerwähnt.

Soja ist ein toller Eiweißlieferant und ob fürs Krafttraining oder einfach um sich gesünder zu ernähren: Die Proteine können schon morgens ins Frühstück, um fit zu machen. Dazu zeigt dieses Rezept Tofu mal von seiner süßen Seite.

    cbertel / Flickr

Frühstück mit Schokolade

Statt Milch kann man zum Frühstück auch mal Tofu probieren. Wer dabei jetzt an die weißen Quader denkt, die die meisten unter Tofu verstehen, wird sich natürlich wundern. Es gibt aber Tofu in ganz unterschiedlichen Varianten.

In diesen Rezept tritt der Tofu beispielsweise in seiner seidigsten Form auf: Seidentofu ist eine besonders cremige Variante, die ungefähr die Konsistenz von Joghurt hat. Für sich genommen hat auch diese Variante keinen starken Eigengeschmack. Insbesondere ist Silk-Tofu (Seidentofu) also nicht so sauer wie Joghurt oder Quark.

Deswegen ist es besonders gut geeignet, wenn man ein süßes Frühstück möchte. Für jeden mit einer Vorliebe für Kekse und Keksteig ist diese Idee bestens geeignet:

Frühstücks-Keksteig - man benötigt:

  • Ca. 30-35g Cornflakes (einfache oder gezuckerte)
  • 80g Seidentofu
  • 180ml Milch (oder Reismilch, Hafermilch, Mandelmilch...)
  • ein halber TL Vanillepulver oder ein Päckchen Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • Zucker nach Belieben (und abhängig davon, ob die Cornflakes süß waren oder nicht)

Mit einem Pürierstab alle Zutaten mischen und zu Brei rühren. Dazu sollte man ein hohes Gefäß verwenden, denn Tofu und Milch könnten spritzen.

Für den besonderen Geschmack und für den Eindruck von Schokokeks-Teig oder Muffin-Teig kann man nach Belieben

  • zwei Esslöffel Schokochips
  • eine Handvoll Blaubeeren
  • Zimt

oder andere leckere Beigaben unter die Masse heben. Wer mit etwas mehr Energie in den Tag starten möchte oder muss, kann 1TL Erdnussbutter, Kokosnussöl oder andere Fette einrühren.

Sojaprodukte kaufen

Die meisten Tofu-Varianten gibt es mittlerweile sogar im Supermarkt zu kaufen. Wer dort keinen Seidentofu findet, kann den entweder selber machen oder mal im Reformhaus nachsehen.

Für dieses Rezept wird Seiden-Tofu verwendet, wie man ihn zum Beispiel von demeter/Taifun im Kühlregal gut sortierter Supermärkte oder Bioläden findet. Eine Packung mit ungefähr 300g kostet 2,50€ - 3,00€.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017