Excite

Roastbeef grillen: Barbecue-Rind mit Röstaromen

Wer ein Roastbeef grillen möchte, braucht einen verschließbaren Kugelgrill für die Zubereitung, da das saftige und magere Fleisch sonst schnell austrocknet. Richtig zubereitet ist das hochwertige Rindfleisch aus dem Freiluft-Ofen ein echter Genuss und ein wahrer Hingucker für die geladenen barbecue-Gäste.

Zutaten für 6-8 Personen:
  • 2 kg Roastbeef
  • 3 Esslöffel mittelscharfer Senf
  • 50 Gramm frische oder getrocknete Kräuter (Thymian, Salbei, Lavendel, Petersilie)
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel frischer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • Kräuterbutter

Damit das große und magere Teilstück auf dem Grill nicht zu trocken wird, sollte es einen Tag vor der Zubereitung mariniert werden. Dazu Klarsichtfolie ausbreiten und mit Olivenöl, Kräutern und gemahlenem Pfeffer belegen. Das Roastbeef von allen Seiten mit dem Senf einreiben und mit Meersalt bestreuen, auf die Folie legen, fest einwickeln und einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Spätestens eine Stunde, bevor das Fleisch auf den Grill kommt, sollte es aus dem Kühlschrank genommen werden. Da die Hitze sich in einem Kugelgrill besser verteilt und das Fleisch langsamer und gleichmäßiger gegart werden kann, empfiehlt sich die Zubereitung in einem geschlossenen Grill. Damit der schmackhafte Fleischsaft nicht verloren geht, sollte das Roastbeef stets auf einem Stück Alufolie liegen. Den austretenden Saft kann man dann dazu nutzen, das Roastbeef beim Grillen zu übergießen und vor dem Austrocknen zu schützen.

Nach ca. 1 Stunde unter mehrmaligen Wenden sollte das Roastbeef außen leicht knusprig und innen medium rare sein. Das Fleisch vor dem Anrichten erst auf einen Teller legen, mit Alufolie bedecken und einige Minuten ruhen lassen. Danach mit einem scharfen Messer 3 bis 4 cm dicke Scheiben abschneiden und zusammen mit Folienkartoffeln und einem Stück Kräuterbutter servieren. Wem das Roastbeef nicht durch genug ist, der kann sein Stück auf dem offenen Grill von jeder Seite eine weitere Minute grillen.

Quelle: chefkoch.de, kochmeister.de, grillsportverein.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017