Excite

Rooibos Tee und seine Wirkung

Der Rooibos Tee (Aspalathus linearis) ist eigentlich gar kein Tee. Vielmehr handelt es sich um eine Hülsenfrucht. Der Tee stammt vom bekannten Rooibosstrauch und wird hier zu Lande auch Rotbusch oder Rooibosch- Tee gennant.

Ursprünglich stammt der Tee aus Südafrika und dort wird Rooibos nicht nur zur Herstellung des leckeren Getränks sondern auch zum Backen und Kochen sowie zur Herstellung von Kosmetika verwendet. Sie werden sich vielleicht erinnern, dass es diesen Tee noch nicht allzu lange auf dem deutschen Markt. Seit 1990 wird er in Deutschland vertrieben und immer mehr geschätzt. Besonders die aromatisierten Varianten haben es den deutschen Männern und Frauen angetan. Rooibos Vanille gehört mit zu den beliebtesten Teesorten.

Das besondere an dem Tee ist, dass er über eine natürliche Süße verfügt und so mild ist, dass er sogar von Säuglingen und Kleinkindern getrunken werden kann. Zum einen ist Rooibos Tee ein hervorragender und vor allem gesundheitlich unbedenklicher Durstlöscher, aber Rooibos Tee hat auch eine gesundheitsfördernde Wirkung.

Der Tee enthält im Gegensatz zum grünen oder schwarzen Tee kein Koffein und wenig Gerbstoffe. Statt dessen ist er angereichert mit Flavonoiden, Mineralien und Spurenelementen. Den Flavonoiden im Rooibos Tee wird eine Wirkung im Kampf gegen vorzeitige Alterung und Krebs nachgesagt. Der Tee wird zur Behandlung von Magen- Darm Beschwerden eingesetzt und kann auch allergische Symptome positiv beeinflussen. Selbst auf die seelische Balance soll sich der Wunder- Tee auswirken. Bei depressiven Verstimmungen soll eine stimmungsaufhellende Wirkung erreicht werden. Seitens der Wissenschaft gibt es bislang jedoch wenig Belege für diese Hypothesen.

Quelle: krauter-welt.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017