Excite

Salatdressing Rezepte: Joghurtdressing und Johanisbeer Dressing

Ein Salat ist nur so gut wie sein Dressing, daher ist es besonders wichtig, das passende Salatdressing auszuwählen. Da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, sollten Sie bei einem großen Essen zumindest zwei Variationen anbieten können. Daher benötigen Sie in der Regel sowohl für ein Joghurtdressing als auch für ein klassisches Essig Öl Salatdressing passende Rezepte.

Für ein etwas gehaltvolleres Joghurtdressing sollten Sie folgendes auf der Einkaufsliste stehen haben:

  • einen Becher Joghurt
  • 1 EL Salatmayonnaise
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 2 TL Zucker
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL getrocknete Salatkräuter

Verrühren Sie das Joghurt, die Mayonnaise, den Senf, den Essig, die Kräuter und das Öl miteinander. Schmecken Sie es anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker ab.

Für das klassische Salatdressing benötigen Sie

  • 1 TL Zucker
  • etwas Salz
  • etwas Wasser
  • 2 EL Balsamico
  • 3 EL ÖL

Vermischen Sie den Zucker und das Salz in einem Glas. Geben Sie das Wasser undanschließend den Essig hinzu. Schmecken Sie das Dressing nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab.

Sie haben Lust auf etwas ganz anderes? Etwas ausgefalleneres im Geschmack soll es sein? Möglicherweise ist das Johanisbeer Dressing dann genau das Richtige für Sie. Hierfür benötigen Sie

  • 200 g rotes Johannisbeergelee
  • 100 ml Balsamico
  • 200 ml Rapsöl
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • eine gepresste Knoblauchzehe

Vermischen Sie die Zutaten gut miteinander, es entsteht etwa 1 Liter Salatdressing, welches Sie im Kühlschrank für etwa 2 – 3 Wochen lagern und nach und nach aufbrauchen können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017