Excite

Scamorza ist gebraten ein Highlight

Den Namen Scamorza kennen mit Sicherheit nicht alle. So heißt eine ganz bestimmte Käsesorte, die in Italien sehr beliebt ist. Es handelt sich dabei um einen Weichkäse, der sehr dem bekannten Mozzarella ähnelt. Er hat eine sehr charakteristische Birnenform. Scamorza ist gebraten mit allerlei Zutaten ist eine Delikatesse. Wir stellen ein Rezept vor.

Viele Zutaten

Gebratener Käse auf Auberginen, das verspricht eine Köstlichkeit zu werden. Der Scamorza wird gebraten und mit allerlei weiterer Zutaten veredelt. Um dieses Rezept erfolgreich auf den Tisch zu zaubern, sind folgende Zutaten nötig:

  • eine Kugel Scamorza
  • eine Aubergine
  • Pinienkerne
  • zwei Tomaten
  • ein Bund Rucola
  • schwarze Oliven
  • vier Teelöffel Rucolapesto
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • ein Esslöffel Balsamico-Essig
  • ein Teelöffel Senf
  • fünf Esslöffel Olivenöl
  • Zitronneschalen
  • Thymian-Lavendel-Öl
  • Olivenöl
  • zwei Stängel Petersilie
  • eine Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Der Rucola sollte im Vorfeld natürlich gewaschen werden. Außerdem muss Öl in einer Pfanne heiß gemacht werden, darin wird zunächst eine Handvoll Pinienkerne angebraten, anschließend herausnehmen. Nun geht es daran, die Aubergine vorzubereiten. Sie sollte in dicke Scheiben geschnitten werden und dann in Thymian-Lavendel-Öl angebraten werden. Alternativ kann sie auch auf einem kleinen Grill geröstet werden. Danach mit Pfeffer und dem Kräutersalz würzen.

Nun die Oliven klein schneiden, vorher natürlich entkernen. Die Tomaten sollten etwas gebrüht werden, dann die Haut abziehen und vierteln. Diese Zutaten können nun mit dem Olivenöl und der gehackten Petersilie vermischt werden.

Ab jetzt geht es schon daran, die Teller für die Delikatesse mit Scamorza vorzubereiten. Dafür kann der Rucola auf dem Teller ausgelegt werden. Dann ein Dressing aus Balsamico, Senf, Salz, Pfeffer und Öl anrühren und drüber gießen, Pinienkerne drüber streuen.

Scamorza nur kurz anbraten

Jetzt geht es darum, den Scamorza vorzubereiten. Dafür etwas Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen und den Käse dann zwei bis drei Minuten anbraten lassen, bis er braun ist, und zwar von beiden Seiten. Nun die Auberginenscheiben auf den Rucola legen, mit Tomatenwürfel und Olivenscheiben garnieren und den Scamorza gebraten darauf platzieren. Zum Schluss sorgt noch ein Teelöffel Rucolapesto auf dem Käse für das gewisse Etwas. Wer mag, kann den Scamorza auch vor dem Braten parnieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017