Excite

Spargel im Speckmantel an einer Lauchcremesauce

Gemüse, Früchte oder Käse im Speckmantel ist sehr lecker und vor allem schnell zubereitet. Es kommt aber auf das drum herum an. Wir zeigen hier jetzt ein Rezept für frischen Spargel im Speckmantel. Dazu können Kartoffeln oder Rösties gereicht werden. Garniert wird diese Köstlichkeit mit einer Lauchcremesauce und Kartoffeln. Die Zubereitung dauert gerade mal 45 Minuten.

Spargel nicht zu weich kochen

Natürlich schmeckt Spargel im Speckmantel schon als alleinstehende Mahlzeit sehr gut. Doch mit einer Sauce garniert wird es zu einer Köstlichkeit. In diesem Falle wird eine Lauchcremesauce gewählt. Dazu können Kartoffeln serviert werden. Auch das wird in diesem Rezept erklärt. Wer sich sehr viel Mühe machen will, der kann noch Filet oder Schweinemedaillons kurz anbraten und dazu geben.

Bevor es los gehen kann, sollten folgende Zutaten vorhanden sein:

  • 1,5 Kilogramm Spargel
  • vier Scheiben durchwachsener Speck
  • 125 Milliliter Sahne
  • 200 Gramm Lauch
  • 600 Gramm Kartoffeln
  • ein Eigelb
  • drei Teelöffel Butter
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung des Spargels im Speckmantel geht sehr schnell. Wenn der Spargel, egal ob grüner oder weißer, abgebraust, geschält und von den Köpfen befreit ist, kann er in kleinen Portionen zusammengebunden werden. Diese Spargelbünde müssen nun in heißem Wasser gegart werden. Ein Teelöffel Butter und eine Prise Salz in das Wasser geben. Der Spargel sollte etwa 15 Minuten in dem kochenden Wasser liegen. Aber Vorsicht: Nicht zu weich kochen lassen.

Nachdem der Spargel aus dem Wasser herausgeholt wurde und etwas abgekühlt ist, kann er in die Speckscheiben eingerollt werden. Ein Teelöffel Butter in einer Pfanne zerlassen und den Spargel im Speckmantel darin etwa zwei bis drei Minuten anbraten. Und schon ist er servierbereit.

Dazu Kartoffeln und eine Sauce

Die Kartoffeln sollten inzwischen etwa 20 Minuten gekocht und der Lauch geputzt, gewaschen und abgeschüttelt worden sein. Nun den Lauch sehr klein zerhacken und in einer Pfanne mit einem Teelöffel zerlassener Butter so lange anschwitzen lassen, bis er glasig ist. Nun etwa 200 Milliliter des Spargelwassers nehmen und drüber schütten. Etwa 10 bis 15 Minuten warten, bis es gart.

Dann die Sahne dazu schütten und so lange rühren, bis es schäumt. Etwas Salz und Pfeffer dazu geben und kochen lassen, bis es zu einer cremigen Sauce geworden ist. Dann das Eigelb dazu geben, fertig ist die Lauchcremesauce. Diese über den Spargel im Speckmantel schütten und mit den Kartoffeln servieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017