Excite

Tesco blamiert sich mit Penis-Design auf Buttermilch

  • Robert Breeze / Twitter

Manchmal fragt man sich wirklich, was in den Köpfen von Designern abgeht: Die Handelskette Tesco muss derzeit viel Hohn und Spott ertragen, weil es eine Buttermilch mit einem Symbol auf den Markt brachte, das doch sehr deutlich an einen Penis erinnert. Irgendeinem muss das doch aufgefallen sein, denn die Assoziation ist mehr als deutlich.

Wir haben es hier aber nicht mit einer kleinen Handelskette zu tun, sondern mit der drittgrößten der Welt. Tesco hat weltweit 530 000 Mitarbeiter, machte in den ersten sechs Monaten in diesem Jahr 43,2 Milliarden Euro Umsatz und wird nur von Wallmart aus den USA und Carrefour aus Frankreich abgehängt. Und trotzdem ist dieser Faux pas passiert.

Man kann also nicht behaupten, dass das Unternehmen irgendwelche Aufmerksamkeit im Internet nötig hätte. Und trotzdem wird jetzt Hohn und Spott im Netz über Tesco ausgeschüttet. Ein Nutzer der Website Reddit entdeckte die Buttermilch-Packung in einer Tesco-Filiale Irland. Er machte ein Foto von der Buttermilch-Packung mit Penis-Design und stellte sie ins Netz. Und schon brach die Lawine los.

Viele Nutzer hielten das Bild für eine Photoshop-Fälschung, aber es ist echt. Auf Twitter machte man sich vor allem darüber lustig, dass es sich ausgerechnet um Buttermilch handeln würde. Die Buttermilch mit dem lustigen Penis-Bild kostet übrigens nur 79 Cent. Sicher wird es ein gutes Geschäft für Tesco, weil sich viele die Packung kaufen werden und damit Freunde und Bekannte belustigen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017