Excite

Thunfisch im Sesammantel

Er ist immer noch einer der beliebtesten Speisefische und wer dem Thunfisch neuen Pfiff verleihen möchte, findet hier das Rezept für Thunfisch im Sesammantel. Dabei sind die Variationsmöglichkeiten groß, denn von Sushi bis zu Wokgerichten lässt sich mit qualitativ hochwertigen Thunfisch-Steaks viele Gerichte zubereiten. Im Folgenden gibt es ein Grundrezept und einige weitere Anregungen.

Thunfisch mit knuspriger Sesamkruste

Um den Thunfisch im Sesammantel zubereiten zu können, bedarf es einiger asiatischer Zutaten. Die im folgenden aufgelisteten Zutaten reichen für vier Portionen. Etwa 30 Minuten Zeit zur Zubereitung muss man mitbringen.

  • 200 Gramm Thunfischsteaks
  • 1 Esslöffel japanische Sojasauce
  • 1 Esslöffel Sake
  • 1 Esslöffel Grapefruitsaft
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 Teelöffel Limettenschale
  • ½ Teelöffel klein geriebener Ingwer
  • 2 Esslöffel geschälten Sesam
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Messerspitze Wasabipulver
  • 1 mittelgroße Möhre
  • ½ weißes Lauch
  • 12 Zuckerschoten
  • Salz und Pfeffer
  1. Zunächst den Thunfisch, der Sushi-Qualität haben sollte, in vier gleichgroße, etwa 2 Zentimeter dicke Stücke teilen. Aus der Sojasauce, dem Sake, Grapefruit- und Limettensaft mit dem Ingwer und den Limettenzesten eine Marinade zubereiten. Die Thunfischsteaks darin wenden und für etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Nun die Zuckerschoten für etwa 1 Minute blanchieren und das übrige Gemüse in dünne Streifen schneiden. Das Sesamöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen und das Gemüse darin rund 5 Minuten bissfest anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Nun die Thunfischsteaks in die Sesamkörner drücken und ebenfalls salzen und pfeffern. Mit etwa einem Esslöffel Sesamöl sehr heiß anbraten. Etwa eine Minute von jeder Seite braten, so dass das Steak von innen roh bleibt.
  4. Währenddessen das Wasabipulver in der übrig gebliebenen Marinade auflösen. Diese über das fertige Gemüse geben. Anschließend auf einem Teller anrichten und die Thunfischsteaks darauf verteilen.

Einige Variationen mit Thunfisch und Sesam

Alternativ zum Thunfischsteak kann man Thunfisch im Sesammantel auch als Sushi servieren. Mit Shiso-Blättern und japanischem Klebereis kann man Sashimi mit dem rohen Thunfisch anrichten. Wer keinen frischen Thunfisch hat, kann mit Thunfisch aus der Dose und Sesam auch Fischfrikadellen herstellen und als Burger anrichten. Je nach Geschmack kann man zahlreiche asiatisch gewürzte Variationen mit Thunfisch und Sesam kochen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017