Excite

Tie Tea – Nie wieder Teebeutel aus der Tasse fischen

Tie Tea macht das Leben ein klein wenig leichter, denn Dank der neu geformten Tasse verliert man nie wieder den Teebeutel mitsamt Schnur im Tee. Wer kennt als passionierter Teetrinker nicht das Problem des Teebeutels, der mit Schnur und Fähnchen in den Tee gerutscht ist.

Aus reiner Faulheit einen Löffel zur Hilfe zu nehmen, nutzt man dann seine Finger und versucht den Teebeutel dann mühsam und gequält aus der heißen Flüssigkeit zu ziehen. Allerdings nicht ohne sich die Finger gehörig zu verbrühen. Mit der Tie Tea Tasse will George C. Lee vom Designbüro Le Mouton Noir & Co solche Vorkomnisse zukünftig verhindern. Er hat sich die Anlegeplätze von Booten zum Vorbild genommen und hat daraus eine sehr simple Lösung entwickelt. Ähnlich wie das Tauende eines Bootes, das um einen Anlegebolzen gewickelt wird, braucht der Teebeutel etwas, um das man seine Schnur wickeln kann.

Dazu hat Lee einfach zwei Einkerbungen in den Rand der Tasse gemacht. Die Einkerbungen liegen nah beieinander und sind so geformt, dass die Schnur des Teebeutels um das kurze Stück Rand der Tasse gewickelt werden kann. Voila und die Schnur des Teebeutels kann nicht mehr in die Tasse gleiten. Manchmal können Ideen oder auch Design einfach sein. Die Begeisterung die Tie Tea entgegen gebracht wird, zeigt jedenfalls, dass das Problem der entglittenen Teebeutelschnur weitläufig ist und auch eine Lösung verdient hat.

Bild: Le Mouton Noir & Co

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020