Excite

Servieren Sie Ihren Gästen selbstgemachte Toffifee Taschen

Die Firma August Storck hat Toffifee erfunden und schon seit 1973 erfreuen sich die süßen Leckereien großer Beliebtheit. Mittlerweile kennt und liebt man sie in 65 Ländern. Hergestellt werden sie aus Schokolade, Karamell, einer Nuss Nougat Creme und ganzen Haselnüssen.

Extrem lecker schmecken aber auch Toffifee Taschen. Ganz einfach und schnell zubereitet !

Mit wenig Aufwand schnell gebacken

Das folgende Rezept für Toffifee Taschen ist im Handumdrehen zubereitet und wird Sie und Ihre Gäste begeistern. Wenn Sie überraschend Besuch bekommen, können Sie ganz schnell eine süße Köstlichkeit auf den Kaffeetisch zaubern.

Zutaten für 8 Toffifee Taschen:

  • 1 Rolle tiefgefrorenen Blätterteig
  • 16 Toffifee
  • 1 Eigelb
  • 1 Eßl. Milch
  • Nutella

Nehmen Sie den tiefgefrorenen Blätterteig aus dem Gefrierfach und lassen ihn am besten etwas antauen. Dann schneiden Sie ihn in 8 gleich große Quadrate. Diese bestreichen Sie mit Nutella Creme und setzen je 2 Toffifee in die Mitte. Dann das Eigelb mit der Milch verquirlen und damit die Ränder des Teigs bestreichen und die Quadrate jeweils zum Dreieck falten. Die Seiten mit der Gabel fest andrücken, damit beim Backen die verlaufenden Toffifees nicht herauslaufen. Zum Schluss mit einem Pinsel die Teigtaschen mit dem Eigelb bestreichen. Wer möchte kann auf jede Teigtasche noch eine ganze Haselnuss stecken.

Optisch variieren können Sie das Gebäck, indem Sie den Blätterteig zu zwei Quadraten ausrollen, die eine Hälfte bestreichen und belegen und dann die zweite Teighälfte darüber decken und Quadrate mit dem Teigrad ausrollen. Oder Sie stechen Kreise aus, die zu kleinen Säckchen geformt werden.

Den Backofen auf 200 ° vorheizen und das Gebäck für ca. 15 -20 Minuten in den Ofen schieben bis es eine goldbraune Oberfläche hat.

O

Eine andere süße Variante

Wenn Ihnen die Toffifee Taschen schmecken, sollten Sie das gleiche Rezept unbedingt mit Raffaellos probieren. Sie verwenden die gleichen Zutaten wie oben beschrieben und ersetzen die Toffifees nur durch Raffaellos. Anstelle der Haselnuss können Sie den Blätterteig mit Mandelblättchen garnieren.

Beide Rezepte schmecken aber noch warm, ganz frisch aus dem Ofen, am besten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017