Excite

Türkische Vorspeisen: Rezepte für eine leckere gemischte Platte

Türkische Vorspeisen bestehen meist aus vielen kleinen appetitlichen Häppchen, die zusammen unter dem Namen "Meze" bekannt sind. Zwar dienen Sie zum einen der Appetitanregung, haben aber auch einen ganz starken soziale Komponente: gemeinsam von einer Platte genossen stärken sie die Gemütlichkeit und das Gemeinschaftsgefühl.

Es gibt tausende von türkische Vorspeisen Rezepte: ob warm oder kalt, würzig und pikant oder mild- für jeden ist was dabei! Kleine gefüllte Börek oder gegrillte Gemüse wie Auberginen oder Zucchini dürfen auf keiner Vorspeisenplatte fehlen. Auch Cremes und Dips gehören dazu, die fast immer auf einer Joghurt-Basis hergestellt sind.

Ein Klassiker ist der Haydari, eine Joghurtcreme:

  • 500g Joghurt
  • 500g Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Olivenöl
  • Dill, Minze, Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Joghurt mit gepresster Knoblauchzehe und Gewürzen vermischen. In einem anderen Gefäß den Feta mit einer Gabel zerdrücken und die Joghurtmischung darüber geben. Alles zusammen geben und möglichst einen Tag im Kühlschrank stehen lassen, dann zieht es gut durch!

Einfach herzustellen und sommerlich-frisch ist auch ein türkischer Linsensalat:

  • 300g Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig

je eine rote und eine grüne Paprikaschote

Lassen Sie die Linsen über Nacht einweichen und kochen Sie sie am nächsten Tag, bis diese schön weich sind. Hacken Sie die restlichen Zutaten schön klein und geben Sie diese zu den abgekühlten Linsen. Aus Öl, Essig, Senf und Honig stellen Sie ein Dressing her, dass Sie anschließend über den Salat geben. Geben Sie noch orientalische Gewürze wie Kreuzkümmel dazu, wenn Sie mögen. Dann haben Sie einen schnellen und sommerlichen Salat gezaubert, der perfekt zu den warmen Temperaturen passt!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017