Excite

Veganes Sushi: Tomaten-Sushi als nachhaltige Alternative

Sushi ist eine Delikatesse, aber dennoch bemängeln vor allem Tierschutzorganisationen, dass dadurch viele Tiere unnötig sterben müssen. Die japanische Speise basiert auf rohem Fisch, vor allem auf Thunfisch. Und beim Thunfischfang gehen versehentlich auch Delfine ins Netz und verenden dann. Nun hat ein Koch aus den USA eine Variante entwickelt, die ohne Fisch auskommt.

    PETA / Twitter

Tomato Sushi

Tomato Sushi nennt er seine Variante, die nicht nur vegan ist, sondern auch noch das Ökosystem dieses Planeten schont. James Corwell heißt der Koch und er versichert, dass durch seine Zubereitungsart die Tomate den Geschmack von Thunfisch annimmt. Dabei muss der Sushi-Fan auf fast gar nichts verzichten, was Sushi ausmacht. Außer auf den Thunfisch. Doch es ist einen Versuch wert, die vegane Variante mal zu probieren.

So wird es zubereitet

In fünf Schritten bekommt man die Delikatesse auf den Tisch. Die Tomaten müssen erst einmal für einen Moment in heißem Wasser gebrüht werden. Anschließend wird die Schale abgetrennt. Auch das Innenleben ist nicht nötig für die Zubereitung, also muss das Gemüse entkernt werden. Und nun folgen die Feinarbeiten.

Weitere Schritte

Nun geht es darum, die Tomate in dünne Scheiben zu schneiden, die dann wie die Thunfischfilets aussehen. Und diese Scheiben werden in eine Marinade aus Tamari-Öl, Essig, verschiedenen Gewürzen und Soja eingelegt werden. Dafür nimmt man am besten eine Frischhaltebeutel, denn der muss auch noch vakuumversiegelt werden. Darin reifen die Tomaten dann zun Sushi-Zubehör.

Und fertig ist das Menü

Zu guter Letzt müssen die Tomatenscheiben einfach nur auf die Reisbällchen gepackt und traditionell zubereitet werden. Fertig ist der Sushi-Happen. Nun muss er nur noch in die Sojasauce getunkt werden und man kann es sich schmecken lassen. Wir empfehlen Tomato Sushi und wünschen schon mal Guten Appetit.

Hier können Sie nachlesen, ob Sushi überbewertet wird

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017